SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

The Walking Dead 16

Verheißt der Mann, den sie Jesus nennen, tatsächlich ein besseres Leben für Rick und seine Mitstreiter?

(C) Cross Cult Verlag / The Walking Dead 16 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNahrungsmittel in Konservendosen werden vor allem für ihre lange Haltbarkeit geschätzt, inmitten von Robert Kirkmans zombieverseuchter postapokalyptischer Welt natürlich umso mehr. Aber auch diese Vorräte halten nicht ewig, und so stehen Rick und seine Schutzbefohlenen vor einem gravierenden Versorgungsproblem. Da man sich bisher weitgehend auf Streifzüge in der näheren Umgebung verlassen hat, um Nachschub an Nahrung, Medikamenten und Dingen des täglichen Gebrauchs zu besorgen, ist die Selbstversorgung aus eigener Hand sträflich vernachlässigt worden.


Kaum stellt sich das Problem, taucht auch schon eine Lösung auf – und zwar in Form von Jesus. Keine Angst, "The Walking Dead" schlägt keine religiöse Richtung ein, so lautet nur der Name des Fremden, der sich als Abgeordneter einer nahe gelegenen Siedlung vorstellt. Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung ist Ricks Misstrauen so groß, dass er den potentiellen Feind fesseln lässt, doch schließlich siegt die Neugier, ob dessen Angebot, Handelsbeziehungen einzugehen, Vorteile für die Gemeinschaft von Alexandra bringen könnte. Gemeinsam macht man sich auf den Weg zu besagter Siedlung und wird sogleich handfest mit den örtlichen Problemen konfrontiert.


"Eine größere Welt" schlägt den Weg in Richtung der 100. US-Ausgabe von "The Walking Dead" ein und liefert eine Vorahnung, welche Auseinandersetzung uns darin erwarten könnte. Kirkman leuchtet unterwegs dorthin mit gewohnt spielerischer Leichtigkeit zwischenmenschliche Höhen und Tiefen seiner Figuren aus, angefangen von Carls Umgang mit seiner schweren Verletzung bis hin zu Andreas Annäherungsversuchen an Rick. Alles was eine umwerfend präzise Charakterstudie im Comic-Gewand ausmacht, findet sich hier komprimiert auf 154 Seiten. Charlie Adlard und Cliff Rathburn tragen ihr kongeniales Scherflein zum Gelingen auch dieses Bands bei und verschlimmern die quälende Wartezeit auf die Fortsetzung nur noch weiter.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Cross Cult Verlag





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Panini macht den nicht minder lobenswerten Ableger von Nail Gaimans Independent-Hit wieder zugänglich.
Der Unterberg, ein gefährlicher und dunkler Ort unter den Straßen Tiefwassers, verbirgt viele Geheimnisse und Schätze, aber auch unzählige Gefahren.
"Schönheit liegt im Auge des Betrachters." Unsere Augen sind sicher von dem, was wir tagtäglich in den Medien sehen, beeinflusst.
Luzifer war nie einer der Guten. Das ist er in diesem Roman von Brigitte Melzer auch nicht.
Wann 'sprechen' Computerspiele über Computerspiele und welche Folgen ergeben sich daraus?
"Immer, wenn ich mal was mit Menschen zu tun habe, geh'n die am Ende kaputt."
Rock Classics
Facebook Twitter