SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #113 mit Interviews und Storys zu THE SMASHING PUMPKINS +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ VOLBEAT +++ AC/DC +++ PUSCIFER +++ SODOM +++ MR. BUNGLE +++ WARDRUNA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 9 Tracks! Jetzt am Kiosk!

TURBOBIER Tourtagebuch Teil 2

Auch am zweiten Tag geben Marco Pogo und seine dem Gerstensaft verfallenen Mitstreiter Vollbier. Diesmal plündern sie in Landshut die Bar und bringen die Bühne zum Beben.

POGO’S TAGEBUCH Teil 2
Landshut, 27.2.2016
 
(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_91_online / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWir wår’n in den letzten 12 Monaten 4x in Landshut zu Gast. Dass in der niederbayrischen Landeshauptstadt eine derart große Nachfrage an(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_179_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken TURBOBIER-Konzerten vorherrscht, låsst' sich wohl nur mit einer überdurchschnittlich hohen Landshuter Drangla-Dichte argumentieren. Und Dichtheit wird hier generell großgeschrieben. Vielleicht fühlen wir uns deshalb hier wohl wie die Maden im Speck.
Gestern wår’ ma in der Alten Kaserne beim Fight Night Festival zu Gast. Der Veranstalter Michael H. gilt als Pionier der TurboBewegung in Bayern, als Bombast größter Dranglakunst, als Idealbild eines jeden Tschecheranten, kurzum: er ist der Rocky Balboa des Bierkonsums. Die Vorzeichen fia an erfolgreichen Abend in jedweder Hinsicht könnt’n oiso besser net sein!
So beschritten wir(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_488_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken nun nach intensiver Aufwärmphase (du weißt, was gemeint ist, liebes Tagebuch) die Bühne. Nåch ungefähr(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_348_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken 5 Songs håt die tobende Meute entdeckt, dass die rund 80cm hohe Bühne bei fortschreitender Alkoholisierung zwår durchwegs a gewissen Hürde is, jedoch auch kein unüberwindbares Hindernis darstellt. Durch Anfeuerung unsrerseits wurde daun quasi ab der Hälfte des Konzerts ein beinahe olympischer Stagedive-Contest gestartet. I såg’s da, liebes Tagebuch, es wår net schee mit anzuschaun. Für die meisten unsrer Absprung-Gäste endete der Ausflug auf die Bühne nåch circa 20 Millisekunden, weil’s afoch glei wieder rückwärts von da Bühne gfoin san. Somit wårn die 80cm wahrscheinlich doch z’hoch. Wehtan håt si zum Glück kana. Ågsoffene håm anscheinend wirklich immer Glück.

Bis morgen, liebes Tagebuch! Dein Marco.
 

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_554_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_488_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_383_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_91_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_175_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160228_Turbobier_Landshut_177_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160227_Turbobier_Landshut_41_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160227_Turbobier_Landshut_27_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

(c) Philipp Hirtenlehner / 20160227_Turbobier_Landshut_32_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Es ist nichts Neues, dass Musiker über ihren Cannabiskonsum sprechen. Ob Hippie-Musiker aus den 1960ern, Rocker aus den 1980ern oder Gangsta-Rapper aus den 2000er Jahren: Das grüne Kraut gehörte über Generationen hinweg zum Lebensgefühl und Rebellenimage von Sängern und Bands.
Fans von GUNS N` ROSES haben sich daran gewöhnt, mit einer unsicheren Zukunft zu leben. Schließlich schafft es die Band nur selten mehr als ein paar Jahre, ohne dass Mitglieder abspringen.
Menschen spielen Slots aus verschiedenen Gründen. Für manche ist es wichtig, wie oft ein Spiel auszahlt. Für andere ist ein Spielautomat nicht wert, gespielt zu werden, es sei denn, er zeigt ihre Lieblingsrockstars und spielt die Hitsongs.
Wie lässt sich ein Genie begründen? Natürlich mit Musik oder Kunst allgemein. Doch hinter der Legende von JIMI HENDRIX steckt noch viel mehr als die Lieder, die man auch heute noch im Radio hört.
Der Film "Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" erschien im Frühjahr 2020 und war eine ganz besondere Ergänzung des DC-Universums. Die Antiheldin ist alles andere als konventionell und manchmal muss man die guten Absichten tief unter ihren fragwürdigen Aktionen finden.
Hier bleibt kein Auge trocken – die Top 3 der Musikfilme. "8 Mile", "A Star is Born" und "Bohemian Rhapsody": Diese Musikfilme wurden nicht nur mit Oscars gekrönt, sondern zeigen die Musikindustrie von all ihren Seiten.
Rock Classics
Facebook Twitter