SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #91 mit Interviews und Storys zu WHILE SHE SLEEPS +++ AT THE DRIVE-IN +++ IMMINENCE+++ THE OBSESSED +++ GOATWHORE+++ u.v.m. plus gratis CD! - Ab 19.04.2017 am Kiosk!!!

Ahoi Piraten: Rum Project One

Rum & Co, der Spirituosenshop eures Vertrauens, hat sich sämtliche Brau- und Brennkessel zur Brust genommen, um den ersten eigenen Rum "Project One" herzustellen.

(C) Rum & Co / Rum Project One / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEhrwürdig-alte treffen auf junge, frische und karibische Rum-Sorten. Dieser spezielle Mix bietet eine unglaubliche Geschmacksvielfalt. Rum Project One ist voller Leichtigkeit, voller Tiefe und voller Geschmack.


Er eignet sich für Einsteiger und Fortgeschrittene zugleich und besitzt eine feine, liebliche Note, dabei ist er aber voller Aromenstrudel, die tief unter die Oberfläche blicken lassen und stets Raum für neue Entdeckungen lassen.


(C) Rum & Co / Rum & Co Logo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSowohl gefällig und mild, wie auch geheimnisvoll und stets erneut probierenswert. Ein grandioser Rum. Zu empfehlen für alle Piraten und die, die es noch werden wollen!


Farbe: Dunkler Honig.
Duft: Aprikose, Vanille und Kokos.
Geschmack: Sehr mild, viel Volumen und lieblich. Aprikose, Rosine, dunkle Schokolade, grüne Banane und mittelkräftiger Kokos.


Herkunft des Rum Project One by Spirits of Old Man: Karibik
Alkoholgehalt: 40,0% Vol
Inhalt: 0,7 Liter


Noch mehr feine Rum-Sorten findet ihr im Rum & Co Shop.


Im aktuellen SLAM #74 könnt ihr übrigens eine Kostprobe des edlen Tropfens gewinnen (Teilnahme ab 18 Jahren, Altersnachweis erforderlich).


 
Der kleine Alleskönner versorgt einen nicht nur mit Musik, er sorgt mit seiner Lichtshow auch gleich für die passende Partybeleuchtung.
Wenn es eine Band gibt, die den Inbegriff eines Powertrios darstellt, dann MOS GENERATOR – während ihrer Shows fragt man sich unweigerlich, weshalb eigentlich irgendjemand jemals mit einem weiteren Gitarristen, einem Keyboarder, einem Organisten oder sonstigem Schnickschnack den knappen Platz auf der Bühne zustellt.
Anlässlich der beiden von ihm verfassten, kürzlich veröffentlichten Graphic Novels, von denen eine sich dem legendären THE WHO-Drummer Keith Moon widmet, haben wir dem sympathischen britischen Autor einige Fragen gestellt.
Ein besonderes Festivalerlebnis am Firmengelände von Framus & Warwick mit Nähe zu den Künstlern, Feuerwerk und After Show Party.
Anlässlich seiner bei POPCOM erscheinenden Werkschau haben wir um eine Audienz beim sympathischen Kreativ-Tausendsassa gebeten, um ihm unter anderem dazu einige Fragen zu stellen.

Pogo, Bier und Traudi sorgten für unvergesslichen Abend.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+