SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #74 mit Interviews und Storys zu MASTODON +++ MANIC STREET PREACHERS +++ RIVAL SONS +++ THE BLACK KEYS +++ CORROSION OF CONFORMITY +++ uvm plus 1 CD mit 17 Songs! - Ab 20.06. am Kiosk!!!

CUBA MISSOURI - Things I Wish I Had Not Called Just Things

Make My Day/Alive

CUBA MISSOURI things i wish i had not called things (c) Make My Day/Alive / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchnell ging es im Hause CUBA MISSOURI mit dem Nachfolger zum wohl zurecht hoch gelobten Debüt „This Year`s Lucky Charme“ aus dem Jahre 2006. Ein Jahr und zehn Songs später zeigt sich die Band um den Sänger/Gitarristen Ingo Drescher als bestens eingespielte Einheit und kontinuierlich wachsende Kraft im deutschen Indierock. Auf „Things I Wish I Had Not Called Just Things“ verfeinern CUBA MISSOURI die melancholischen Parts ihres melodischen Indie-Rocks durch geschickt platzierte elektronische Elemente („Outliving“), gelegentliche aggressive Lärmattacken, unkonventionelle Tempowechsel wie im wunderbaren „Like On Rails“ sowie durch ausufernde Wall Of Sound Ausflüge. Diese geben etwa dem neunminütigen „White Barracks Resolution“ seine Größe und Intensität. Nur mehr selten blitzen die Vorbilder der Jungs aus Münster und Osnabrück aus den Songs so direkt hervor wie in „Solid Play“, das wohl auch einen feinen PLACEBO-Song abgegeben hätte. Am Ende des Albums zeigen „Respire“ und „Cascading Lives“ die musikalische Bandbreite, durch welche sich CUBA MISSOURI mittlerweile sehr gekonnt und leichtfüßig bewegen.       
www.cubamissouri.com
Claus Michäler (7,5)
 
************************************************************************
  (c) SLAM Media / rc10_abba_cover_web_mittel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken(c) SLAM Media / Slam_74_Cover_web_gross / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
SLAM #74 - ab 20.06. am Kiosk oder im Abo!
  Plus CD mit 17 Songs!


ROCK CLASSICS #2-10 - JETZT NACHBESTELLEN!!!
 
************************************************************************
 
Rock Classics
Facebook Twitter Google+