SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #106 mit Interviews und Storys zu MAYHEM +++ JIMMY EAT WORLD +++ BAD WOLVES +++ GATECREEPER +++ HELLYEAH +++ BOOZE & GLORY +++ THE DEAD SOUTH +++ THE MENZINGERS +++ SUNN O))) +++ u.v.m. +++ plus CD mit 16 Tracks! Jetzt am Kiosk!

ENO

07.03.2014
Südstadt, München

Endlich naht der Tag, dem ich solange entgegengefiebert habe: ENO, die Schweizer Post-Rock-Helden aus Zürich und St. Gallen, sind zu Gast in München und ich darf mit meiner Band eröffnen. Doch der Reihe nach. Am frühen Abend befinden sich Christian und Ivo bereits beim Soundcheck in der Münchner Musikkneipe Südstadt. Herzlich wird sich begrüßt und dann fokussiert weiter am Sound getüftelt. Nachdem alle technischen Details besprochen sind, steigt das Lampenfieber bei Stefan, unserem Sänger, und mir. Also trinken wir kurzerhand unser erstes Helles mit den sympathischen ENO-Jungs. Es wird nicht das letzte an diesem Abend bleiben. Die Südstadt wird voller und voller, so wie eigentlich immer am Freitagabend. Kurz vor halb neun setzen sich Stefan und ich auf die beiden Barhocker vor der Bühne, um mal akustisch, mal von meiner E-Gitarre begleitet Songs von SLUT, THE VERVE, RADIOHEAD und den STONE TEMPLE PILOTS zu spielen. Unser erster eigener Song "Kopfkino" feiert ebenfalls heute Abend Premiere, den Stefan sehr intensiv vorträgt. Nach knapp 30 Minuten ist unser "Support für ENO", wie wir uns an diesem Abend nennen, auch schon vorbei. Den Leuten hat's gefallen – Gott sei Dank!

 
(C) Fabian Toenges / ENO / Zum Vergrößern auf das Bild klicken(C) Fabian Toenges / ENO / Zum Vergrößern auf das Bild klicken(C) Fabian Toenges / ENO / Zum Vergrößern auf das Bild klicken


Doch jetzt sind ENO dran. Mit wirren Soundscapes besteigen sie die Bühne, drehen an Knöpfchen, zupfen leicht an den Saiten der Stratocaster, streicheln das Schlagzeug. Der Geräuschpegel des Publikums ist unverschämt laut. Kneipe eben. Nur schwer können sich ENO mit ihrem ruhigen Anfang durchsetzen. Erst als Ivo die ersten Male aufs Schlagzeug trommelt, wird es etwas leiser im Raum. Verschwirrend fließen die Songs ineinander über, immer von einem Sound unterlegt, um dann die großen Weiten der ENO-Welt zu öffnen. Absolut faszinierend, was die beiden nur zu zweit hinbekommen und wie eine Band mit zahlreichen Musikern klingen. Präzise wie ein Schweizer Uhrwerk gibt Ivo den Takt vor, während Christian versunken und konzentriert den neuen Songs Schicht um Schicht hinzufügt. Kurze Pausen werden vom Publikum mit heftigem Applaus überbrückt, denn nicht nur ich bin ein großer Fan der Band. Auch vor der Bühne lässt sich ein harter Kern an Musikliebhabern nieder, um dem genialen Post-Rock der "Lucke Burschen" zu lauschen.

 
(C) Fabian Toenges / ENO / Zum Vergrößern auf das Bild klicken(C) Fabian Toenges / ENO / Zum Vergrößern auf das Bild klicken(C) Fabian Toenges / ENO / Zum Vergrößern auf das Bild klicken



ENO haben neben ihren neuen Songs auch noch T-Shirts und LPs im Gepäck, die an diesem Abend einige neue Besitzer finden. Derzeit arbeiten ENO noch an ihrem neuen Album, das in diesem Jahr Herbst erscheinen wird. Nach weiteren Bieren und dem obligatorischen Abbau geht es ins nahegelegene Nachtlager. Auf unserer "Party like a Rock Star-Couch" fallen Ivo und Christian dann auch schon bald ins Land der Träume. Der Tag war lang und ereignisreich. Am Samstag sehen wir uns gemeinsam die Stadt an. Ein langer Spaziergang bei strahlendem Sonnenschein lässt München von seiner schönsten Seite erstrahlen. Doch ENO ziehen weiter: Regensburg, Freiburg und die Schweiz stehen in den kommenden Tagen noch für Konzerte an. Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen und das neue ENO-Album.


 
# # # Text & Fotos: Fabian Toenges # # #


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
20.-23.04.2017
Tilburg
20.08.2016
Park Villich, Bonn
02.09.2016
Schlachthof, Wiesbaden
28.07.2016
Arena, Wien
07.06.2016
Blue Shell, Köln
09.05.2016
Stadthalle, Wien
Rock Classics
Facebook Twitter Google+