SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #106 mit Interviews und Storys zu MAYHEM +++ JIMMY EAT WORLD +++ BAD WOLVES +++ GATECREEPER +++ HELLYEAH +++ BOOZE & GLORY +++ THE DEAD SOUTH +++ THE MENZINGERS +++ SUNN O))) +++ u.v.m. +++ plus CD mit 16 Tracks! Jetzt am Kiosk!

TEN FOOT POLE & ANTILLECTUAL

09.09.2014
Kranhalle, München

(C) Fabian Toenges / ANTILLECTUAL / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas verspricht ein Punkrock-Abend der Sonderklasse zu werden. Zweimal Pop-Punk vom Feinsten, allerdings nur für echte Fans, denn der ganz große Ansturm bleibt leider aus. ANTILLECTUAL aus Holland sind für mich noch ein unbeschriebenes Blatt, obwohl die Band bereits seit 2005 existiert.


(C) Fabian Toenges / ANTILLECTUAL / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Trio verbindet das Beste aus 1990er Jahre Emo, Skatepunk, mehrstimmigem Gesang und großen Melodien. Grandios, so muß Punkrock für mich klingen! Nebenbei werden noch die Skater im außenliegenden Park gelobt und schon geht's mit intensivem Körpereinsatz von Willem, Toon und Riekus auf der Bühne weiter.


(C) Fabian Toenges / TEN FOOT POLE / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDass TEN FOOT POLE nur wegen des Spaßes unterwegs sind, macht Sänger Dennis gleich zu Beginn ihrer "Disco-Tour" klar. Schließlich haben sich sein Gitarrist und Bassist in sportliche Hotpants gezwängt und schmeißen schon beim zweiten Song die Discokugel an. Ihre melodischen Pop-Punk-Songs zünden auch noch zehn Jahre nach Erscheinen des letzten Albums.


(C) Fabian Toenges / TEN FOOT POLE / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Publikum freut sich und gehört ebenso wie ich größtenteils der Ü-30-Generation an. Die melodischen "Punk-O-Rama"-Sampler und deren Bands gehören ja mittlerweile zum Soundtrack einer ganzen Generation. Auch deshalb freut sich Sänger Dennis, denn schließlich werden wir alle älter. Geschäftig trabt er über die Bühne, begleitet von seinen Mitmusikern, die sich augenzwinkernd in Pose werfen und Vollgas geben.


(C) Fabian Toenges / TEN FOOT POLE / Zum Vergrößern auf das Bild klickenÜberhaupt feuern TEN FOOT POLE ein Feuerwerk der Sprüche ab: "TEN FOOT POLE – die Band, die wartet, bis du dir einen Drink besorgt hast!", tönt es ins Mikro, als ein Gast die Band darum bittet, mit dem nächsten Lied zu warten, bis er sich ein Bier an der Bar geholt hat. Großes Kino, was eben nur in einem kleinen Club mit Fans geht.


(C) Fabian Toenges / TEN FOOT POLE / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie vier Kalifornier sind froh, dass überhaupt so viele Fans gekommen sind und der Überzeugung, dass Montag und Dienstag schon bald das neue Wochenende werden. 20 Konzerte in 20 Tagen in ganz Europa spielen TEN FOOT POLE und so kommen die Münchner auch in den Genuss einiger Songs vom ersten Album "Swill". Bei "A.D.D" kocht dann der ganze Saal über und ich fühle mich wieder wie im Sommer '98.


 
# # # Text & Fotos: Fabian Toenges # # #


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
20.-23.04.2017
Tilburg
20.08.2016
Park Villich, Bonn
02.09.2016
Schlachthof, Wiesbaden
28.07.2016
Arena, Wien
07.06.2016
Blue Shell, Köln
09.05.2016
Stadthalle, Wien
Rock Classics
Facebook Twitter Google+