SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #95 mit Interviews und Storys zu MACHINE HEAD +++ BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB +++ CORROSION OF CONFORMITY +++ DONOTS +++ QUICKSAND +++ DEUCE +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 13.12.2017 am Kiosk!

Tourtagebuch ETERNAL TANGO - Teil 2

Hunger, seltsames weißes Zeug, das vom Himmel fällt und viele, viele Stufen - die Tangos, wie sie leiden und genießen.

Nach dem wir in Würzburg aufgewacht sind, stand erst mal Café-Suche auf dem Plan. Allesamt haben wir nämlich das Frühstück verpasst! Was bestimmt auch daran lag, dass ein Teil der Band das Würzburger Nachtleben an einem Mittwoch gründlich erforscht hat; erfolgreich! Ein Café war aber schnell gefunden und Weinheim nur 2 Stunden weg.  Der Tag kann starten! Gut gestärkt in Weinheim angekommen mussten wir erstmal die geschätzten 1000 Treppenstufen erklimmen, oben angekommen war aber zumindest das Frühstück verdaut. Der Club war gemütlich klein. Es war ziemlich heiß und die Leute waren in Höchstform!! Ein sehr gutes Konzert, nur leider mussten wir sofort danach los, um morgen früh von Luxemburg nach Dortmund aufzubrechen. Gute Nacht!


05dortmund (c) ETERNAL TANGO / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach einem kurzem Besuch im Land der Träume ging es dann um 10 los nach Dortmund. Eigentlich hätten wir heute einen Off Day in Luxemburg gehabt, doch nachdem wir Mittwoch ganz kurzfristig eingeladen wurden, die Band PANIC AT THE DISCO zu supporten, änderte sich der Plan! Vor allem wenn es in unserem Stammclub. Ist. Man muss an der Stelle sagen das wir seit der Eröffnung 2010 heute zum sechsten!! Mal im FZW spielen und somit Rekordhalter sind. Wieder einmal war es der Wahnsinn. Der Club, die Crew, das Publikum die Band - einfach alles war Perfekt. Auf ein schnelles Wiedersehen Dortmund!


06koeln (c) ETERNAL TANGO / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHeute steht Köln auf dem Programm. Die zweite Headline-Show der Tour. Dortmund – Köln ist ein Katzensprung, so können wir heute mal richtig "ausschlafen" und sind noch immer früh da. Wir spielen diesmal im Luxor. Das ist einer der wenigen Kölner Clubs in denen wir noch nicht gespielt haben, deswegen ist unsere Freude noch ein wenig größer. Supporten werden uns heute THE BLACK SHEEP, wir sind gespannt. 19:00 Türen gehen auf. Dann geht es Schlag auf Schlag weiter: Kurz vor 21 Uhr stehen wir dann schon auf der Bühne. Es war ein Spaß! Das Luxor war gut gefüllt und die Leute waren motiviert. Kein Wunder, es war auch Freitag Abend. So verliefen wir uns nach dem Konzert natürlich noch in dem Kölner Nachtleben....


07dredsen (c) ETERNAL TANGO / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAufgewacht mit einem richtigen Kater. Aua. Jetzt aber zügig auf die Autobahn! Heute haben wir sechs Stunden Fahrt vor uns um nach Dresden zu gelangen und nur vier Stunden geschlafen. Aber es ist ja nicht so als hätten wir es nicht schon vorher gewusst. Also Zähne zusammenbeißen und durch. Man kann ja auch noch im Bus schlafen. Kurz vor Dresden kommt plötzlich so weißes Zeug vom Himmel. Wir glauben die im Osten nennen das Schnee. Warum? Auch egal. Volle Kraft voraus bald haben wir es geschafft. Ziemlich abgelegen der Beatpol und viele Treppen haben die auch. OH!NO. Man hat uns erzählt, dass sogar mal RAMMSTEIN hier vor 200 Menschen gespielt haben. Gut dass das Konzert heute ausverkauft ist! 20h15 Showtime und die Crowd hier war ja mal einfach unglaublich. Da bleibt nur noch eines zu sagen: Wir kommen wieder Dresden! Der Check-In im Hotel erwies sich als schwierige Angelegenheit. Der Zugangscode funktioniert nicht. So läuft es wenn niemand an der Rezeption arbeitet...


08berlin (c) ETERNAL TANGO / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHalb ausgeschlafen ziehen wir mit großer Vorfreude weiter nach Berlin.  Eigentlich sollte das Konzert ja im Magnet stattfinden doch da die Nachfrage für Tickets so hoch war wurde die Show in den größeren Postbahnhof verlegt. Der Wahnsinn. 1000 Leute die unseren Aufenthalt in Berlin zu einem der schönsten dieser Tour gemacht haben. Ein fettes Dankeschön von uns. Nach der 7. Show in Folge zieht es noch immer einige von uns ins Nachtleben hinaus. Die Karaoke Bar scheint der richtige Ort zu sein um die Nacht zu verbringen. Nach der absolut genialen Performance von Pyt und den standing ovations stehen dann auch Tom und Charles auf der Bühne und geben ihren Zuschauern ein Duett von Frank and Nancy zum besten. Ohren. Ein voller Erfolg. Darauf fährt die Masse wohl total ab.

Heute OFF DAY!!!

Frostige küsse aus Berlin,
eure Tangos!!
 
************************************************************************
 
(c) SLAM Media / Slam_95_Cover_300dpi / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJETZT IM HANDEL:(c) SLAM Media / RC20_BlackSabbath_Cover_300dpi / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
SLAM #95
  Plus gratis CD! Am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #20: BLACK SABBATH
Plus gratis CD!
Alle Infos hier!
 
 
************************************************************************
 
Als Headliner der laufenden "Never Say Die!" Tour machten die jungen Herren auch im herbstlichen Wien Station.
Im Rahmen der fünften "All Austrian Metal Night" sprachen Österreichs Metal(core)-Nachwuchskräfte über die heimische Szene, das Konzept hinter der Band und ihre Tourpläne.
In entspannter Atmosphäre gab Robin Staps bereitwillig Auskunft über sein Schaffen als Band-Mastermind und Labelchef.
Als Support von SUICIDE SILENCE in der Szene Wien zu Gast, nahmen sich Justin Lowe und Lerichard Foral von AFTER THE BURIAL die Zeit einige Fragen zu beantworten.
No Time To Bleed: Mark Heylmun spricht exklusiv über das neue Album "The Black Crown".
Im Rahmen des umjubelten Gastspiels in der Arena in Wien war Frontman Bryan Giles so nett, einige Fragen zu beantworten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+