SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #132 mit Interviews und Storys zu WHILE SHE SLEEPS +++ CHELSEA WOLFE +++ SUM 41 +++ HEAVYSAURUS +++ JUDAS PRIEST +++ BRUCE DICKINSON +++ MICK MARS +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

DC Celebration: Wonder Woman

Schon seit 1941 erstrahlt die Prinzessin der Amazoneninsel als Fixstern am Heldenhimmel. Grund genug, um sie mit einem Sammelband voll mit bisher noch nicht auf Deutsch erschienenen Abenteuern zu würdigen.

DC Celebration: Wonder WomanEgal ob im starken klassischen Stil oder doch jugendlich verträumt, durch die Jahre durchlief Diana von Themyscira unterschiedliche Darstellungsformen. Viele davon finden sich im vorliegenden Band vereint und in neun Storys darf sich eine ganze Heerschaar an Autoren und Zeichnern austoben. Dabei muss Wonder Woman nicht nur ihre Kampferfahrung im Zwist mit Erzfeindin Cheetah unter Beweis stellen, auch ihre menschliche Seite wird bei einem Date mit Clark Kent auf die Probe gestellt. Darüber hinaus gilt es die Muskeln auch im Weltall spielen zu lassen und sich mit Kriegerkolleginnen auf Themyscira auszutauschen.


Becky Cloonan, Mark Waid, Tom King, G. Willow Wilson oder Amy Reeder sind nur ein paar der klingenden Namen, die sich der Amazone annahmen und sie in "DC Celebration: Wonder Woman" durch zahlreiche Abenteuer schicken. Auch wenn jedes für sich für kurzweilige Unterhaltung sorgt, lässt die Kürze der unzusammenhängenden Erzählungen nur wenig Stimmung aufkommen. Dafür sorgt ebendieser Abwechslungsreichtum dafür, dass auch einige bisher nicht so bekannte Seiten und Charakterzüge der Amazone zum Vorschein kommen und lässt diesen Band doch noch zu einem gelungenen Lesevergnügen werden.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics


 
Von 04.-07.07.2024 schickt sich das Bear Stone Festival wieder an, die Besucherschaft im kroatischen Donje Primišlje rundum zufriedenzustellen. Nicht nur dank der tollen Naturkulisse, sondern auch mit Blick auf das nun vollständige Live-Programm sollte das erneut leichtfallen.
"Delivering The Goods"!

Alle Studioalben, Biografien, Interviews und sensationelles Fotomaterial auf 116 Seiten.
Einer der größten Köpfe der deutschen Geschichte geht auf spektakuläre Weise verloren. Wer hat Schillers Schädel gestohlen und zu welchem Zweck?
Obwohl die hier abgedruckten Episoden teils über anderthalb Dekaden voneinander trennen, fügen sie sich auf geradezu unheimliche Weise absolut nahtlos zusammen.
Zwei Sammler müssen auf leidvolle Art feststellen, was es bedeuten kann, wenn das Interesse am Morbiden und Makabren zu weit geht.
Rock Classics
Facebook Twitter