SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #114 mit Interviews und Storys zu HARAKIRI FOR THE SKY +++ ARCHITECTS +++ NOFX +++ YOU ME AT SIX +++ EISBRECHER +++ SLOPE +++ THE PRETTY RECKLESS +++ EPICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 6 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Bluetooth Dockingstation

Grenzenloser Sound – im kompakten Format.

(C) Sony / Sony RDP-XF3000ip Dockingstation / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Zukunft ist ja inzwischen längst da. Es gibt Computer in der Größe von USB-Sticks, die Comic-Band GORILLAZ tritt per Projektion live auf und vor dem heimischen Fernseher sitzen wir auch inzwischen mit 3D-Brillen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der drahtlose Genuss von Medien jeder Art und allerorts immer mehr zum Standard wird. Notwendig ist eigentlich nur eine Bluetooth Dockingsstation sowie Smartphone oder Tablet-PC, und es kann auch schon losgehen.


Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand. Keine nervigen Kabel mehr, stattdessen schier unendliche Freiheit. Ob im Park, beim Camping oder Grillfest im Garten, durch eine meist flexible Stromversorgung via Batterien, Akkus oder Netzteil muss keine Outdoor-Unternehmung mehr ohne Hintergrundmusik auskommen. Auch ist es möglich, Videos aus dem Internet oder vom entsprechenden Gerät abzuspielen und damit die heimische Medienwelt nach draußen zu verlagern. Hinzu kommt, dass Bluetooth Dockingstationen kompakt und meist im Format einer DVD-Hülle daherkommen, wodurch sie leicht zu transportieren sind und platzsparend auf dem Picknicktisch oder im Campingzelt aufgestellt werden können.


Natürlich eignet sich so eine Dockingstation auch zum Aufladen des Akkus vom Smartphone, was praktisch ist, da so auch das Mitschleppen eines Netzteils wegfällt. Varianten mit gesondertem Telefonhörer im Lieferumfang bieten den Komfort, die strahlungsintensiveren Smartphones zwar schon als Telefon nutzen zu können, aber nicht immer unbedingt direkt am Ohr haben zu müssen. Am praktischsten ist aber auf jeden Fall, dass Musik und andere Medien über das Smartphone als Fernbedienung gesteuert werden können. Was auch immer die Zukunft noch bereithält, sie wird auf jeden Fall immer kabelloser.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Es gibt Menschen, die mit Glücksspiel ihr Geld verdienen. Und teils sogar sehr gut davon leben.
Wirft man einen Blick in die Geschichte, dann wird schnell klar, wie lange bereits Glücksspiele betrieben werden – bereits die alten Römer sollen ihnen gefrönt haben.
Es ist nichts Neues, dass Musiker über ihren Cannabiskonsum sprechen. Ob Hippie-Musiker aus den 1960ern, Rocker aus den 1980ern oder Gangsta-Rapper aus den 2000er Jahren: Das grüne Kraut gehörte über Generationen hinweg zum Lebensgefühl und Rebellenimage von Sängern und Bands.
Fans von GUNS N` ROSES haben sich daran gewöhnt, mit einer unsicheren Zukunft zu leben. Schließlich schafft es die Band nur selten mehr als ein paar Jahre, ohne dass Mitglieder abspringen.
Menschen spielen Slots aus verschiedenen Gründen. Für manche ist es wichtig, wie oft ein Spiel auszahlt. Für andere ist ein Spielautomat nicht wert, gespielt zu werden, es sei denn, er zeigt ihre Lieblingsrockstars und spielt die Hitsongs.
Wie lässt sich ein Genie begründen? Natürlich mit Musik oder Kunst allgemein. Doch hinter der Legende von JIMI HENDRIX steckt noch viel mehr als die Lieder, die man auch heute noch im Radio hört.
Rock Classics
Facebook Twitter