SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Bluetooth Dockingstation

Grenzenloser Sound – im kompakten Format.

(C) Sony / Sony RDP-XF3000ip Dockingstation / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Zukunft ist ja inzwischen längst da. Es gibt Computer in der Größe von USB-Sticks, die Comic-Band GORILLAZ tritt per Projektion live auf und vor dem heimischen Fernseher sitzen wir auch inzwischen mit 3D-Brillen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der drahtlose Genuss von Medien jeder Art und allerorts immer mehr zum Standard wird. Notwendig ist eigentlich nur eine Bluetooth Dockingsstation sowie Smartphone oder Tablet-PC, und es kann auch schon losgehen.


Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand. Keine nervigen Kabel mehr, stattdessen schier unendliche Freiheit. Ob im Park, beim Camping oder Grillfest im Garten, durch eine meist flexible Stromversorgung via Batterien, Akkus oder Netzteil muss keine Outdoor-Unternehmung mehr ohne Hintergrundmusik auskommen. Auch ist es möglich, Videos aus dem Internet oder vom entsprechenden Gerät abzuspielen und damit die heimische Medienwelt nach draußen zu verlagern. Hinzu kommt, dass Bluetooth Dockingstationen kompakt und meist im Format einer DVD-Hülle daherkommen, wodurch sie leicht zu transportieren sind und platzsparend auf dem Picknicktisch oder im Campingzelt aufgestellt werden können.


Natürlich eignet sich so eine Dockingstation auch zum Aufladen des Akkus vom Smartphone, was praktisch ist, da so auch das Mitschleppen eines Netzteils wegfällt. Varianten mit gesondertem Telefonhörer im Lieferumfang bieten den Komfort, die strahlungsintensiveren Smartphones zwar schon als Telefon nutzen zu können, aber nicht immer unbedingt direkt am Ohr haben zu müssen. Am praktischsten ist aber auf jeden Fall, dass Musik und andere Medien über das Smartphone als Fernbedienung gesteuert werden können. Was auch immer die Zukunft noch bereithält, sie wird auf jeden Fall immer kabelloser.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie lässt sich ein Genie begründen? Natürlich mit Musik oder Kunst allgemein. Doch hinter der Legende von JIMI HENDRIX steckt noch viel mehr als die Lieder, die man auch heute noch im Radio hört.
Der Film "Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" erschien im Frühjahr 2020 und war eine ganz besondere Ergänzung des DC-Universums. Die Antiheldin ist alles andere als konventionell und manchmal muss man die guten Absichten tief unter ihren fragwürdigen Aktionen finden.
Hier bleibt kein Auge trocken – die Top 3 der Musikfilme. "8 Mile", "A Star is Born" und "Bohemian Rhapsody": Diese Musikfilme wurden nicht nur mit Oscars gekrönt, sondern zeigen die Musikindustrie von all ihren Seiten.
Videogames sind nicht selten maßgeblich am Aufkommen aktueller Trends beteiligt. Ähnliches gilt für die Musikindustrie: Es gibt zahlreiche Beispiele für Videospiele, die auch mit fantastischem Sound untermalt sind.
Dirk Nowitzki gilt als der beste europäische Basketballer aller Zeiten. Ein Grundstein seines Erfolgs ist sein ehemaliger Trainer Holger Geschwindner und dessen Spielphilosophie: Basketball ist Jazz.
Ohne die richtige Musik wären Videospiele nur halb so spannend. Die entsprechende musikalische Untermalung sorgt beim Spielen für Stimmung und Atmosphäre und leitet, wie sich der Gamer beim Spielen fühlt.
Rock Classics
Facebook Twitter