SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Disney Art Academy

Wahre Meister fallen nicht vom (Handheld-)Himmel!

(C) Nintendo / Disney Art Academy / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeit 2009 ist das in London beheimatete Entwicklerstudio von Headstrong Games im Auftrag von Nintendo mit der "Art Academy"-Reihe dabei, der jungen Zielgruppe auch abseits der Schule auf vergnügliche Art etwas bildnerische Erziehung zukommen zu lassen. Kürzlich hat die Reihe mit "Disney Art Academy" einen weiteren Zugang erhalten, der außerdem nach "Pokémon Art Academy" (2014) das zweite Spin-off darstellt.


Wie der Name schon nahelegt, ist der Kaufanreiz für die Eltern junger Handheld-Consoleros jener, allerlei Charaktere des Entertainment-Giganten (inklusive jener von Pixar) zeichnen zu können.


(C) Nintendo / Disney Art Academy / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Ausgangspunkt ist schnell abgehandelt: Wir landen auf dem tropischen Summer Island und werden von zwei jungen Professoren namens Leo und Lisa in den grundlegenden Umgang mit Wasserfarben, Kreide, Bleistift und so weiter eingewiesen.


Die gebotenen Lektionen sind eine kurzweilige und vergnügliche Angelegenheit für die junge Zielgruppe, selbstständiges kreatives Arbeiten lernen die lieben Kleinen damit wohl nicht, zu sehr wird hier doch im Grunde das Ausmalen von Bildern präsentiert. In dieser Hinsicht präsentierten sich die Vorgängertitel dann doch etwas anspruchsvoller, wenn auch an ältere Spieler gerichtet.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Entwickler: Headstrong Games
Publisher: Nintendo
Plattform: 3DS


Grafik: 7/10
Sound: 6/10
Steuerung: 7/10
Spielspaß:7/10
Gesamt: 7/10



 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Zum zweiten Mal sind digitale Cafetiers mit Disney-Affinität dazu aufgerufen, diverse bekannte Themenwelten zu entdecken.
Das Warten hat (in doppelter Hinsicht) ein Ende.
Dortmunds Talentkonglomerat? Manchester Uniteds Finanzkraft? Oder doch ein Stückchen von Juves schwer verdaulichem Abwehrkuchen?
Früh übt sich, wer auch abseits des Eises eine gute Figur machen will!
Dass Spielsachen zum Leben erwachen, wenn wir nicht hinsehen, ist längst allgemein bekannt. Jetzt erfahren wir auch, wie fleißig sie Nacht für Nacht für uns kämpfen, hüpfen und aufleveln.
"Freaks and Geeks" trifft "Triangle".
Rock Classics
Facebook Twitter