SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Jagd auf Wolverine 1

Logan ist tot, doch nun kommt wieder Leben in die Adamantiumknochen, schließlich ist seine Leiche aus dem kalten Grab verschwunden.

(C) Panini Comics / Jagd auf Wolverine 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach Wolverines Tod wurde sein Leichnam gut versteckt, kein Wunder, ist er doch für Reavers und andere Grabplünderer schlicht unbezahlbar. Mit seiner DNA könnte man gar unmenschliche Dinge anstellen und sein Körper wäre ein gefundenes Fressen für Forscher und Bösewichte gleichermaßen. Deshalb musste Tony Stark Wolverine auch hoch und heilig versprechen, dass er ihn nicht als Versuchsobjekt missbraucht, sollten seine Verletzungen doch einmal über die Selbstheilung siegen.


Tja, Stark hat sein Wort gehalten, aber trotzdem ist der kostbare Leichnam verschwunden. So beginnt eine fieberhafte Suche nach den (un)sterblichen Überresten des großen Helden, an der sich zahlreiche Weggefährten beteiligen. Spider-Man, Iron Man, Daredevil, Luke Cage, Laura Kinney und viele andere machen sich auf die Suche nach einem Toten, der besser in seinem Grab geblieben wäre.


Mit Fantasie und reichlich Tempo treiben die Autoren Charles Soule, Tom Taylor und Mariko Tamaki samt den Zeichnern David Marquez, Matteo Buffagni und Butch Guice ihre illustre Heldentruppe durch den etwas störrischen Storybogen. Dabei wirken die Protagonisten in ihrer Gesamtheit wie ein All-Star-Team der Wolverine`schen Vergangenheit, was Vor- und auch Nachteile bringt. Einerseits ergeben sich erzählerische Möglichkeiten im Übermaß, andererseits ist man als Leser schnell übersättigt und die einzelnen Charaktere bekommen nicht die nötige Aufmerksamkeit.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Mit einem weiteren Spin-off begeben wir uns ein Stück in die Zukunft des "Hammerverse".
Selbst ein später perfekter Geheimagent musste seine Lektionen lernen. Im Fall von 007 im Zweiten Weltkrieg, wo jeder Fehler den Tod bedeuten kann…
Ein Kreativteam rund um Aleš Kot prüft den Geheimagenten mit der Lizenz zum Töten auf Herz und Nieren.
Bevor Clint Barton endgültig erblindet, sollen die noch verbliebenen Thunderbolts mit Blut bezahlen. Kate Bishops Hilfe dabei hat er auch bitter nötig, will ihm doch Bullseye immer noch ans Leder.
"Let There Be Barock"!
John Cain übernimmt die Ermittlungen an einem Fall, der sein ohnehin schon fragiles Nervenkostüm endgültig zu zerbrechen droht.
Rock Classics
Facebook Twitter