SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #133 mit Interviews und Storys zu HIGH ON FIRE +++ KMPFSPRT +++ HOT WATER MUSIC +++ KRIS BARRAS BAND +++ MAGGIE LINDEMANN +++ THOSE DAMN CROWS +++ COLD YEARS +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Las Vegas, Musik und Casino-Lyrics

Gute Musik fesselt ihre Zuhörer nicht nur mit angenehmen Melodien und packenden Beats, sondern auch mit inspirierenden Lyrics. Von Liebeshymnen über rebellische Versen bis hin zu Selbstkritik werden die vielfältigsten Themen angesprochen. Auch die glitzernde Welt von Las Vegas und Casinos dient vielen Musikern als Inspiration für zahlreiche Hits und Kultsongs.

GitarristDie heutige Casino-Welt in der Rapmusik

Den Startschuss legen wir mit Songs aus der Ära des modernen Casino-Gamings. Ab den 1990ern hat sich zum klassischen Spiel in Spielhallen und ortsgebundenen Casinos eine neue Branche des Casino-Gamings entwickelt: Das Online-Spiel. Heute finden spielbegeisterte Menschen auf Online-Plattformen die digitale Version der klassischen Casino-Spiele. Das Spielangebot reicht von glitzernden Slots mit vielfältigen Themen und Mechaniken bis hin zu seltenen Pokervarianten. Große Inspiration von dieser neuen Casino-Szene findet die Hip Hop- und Rap-Musik. Zu den wichtigsten Beispielen gehört das Song "Pokerface" von GHOSTFACE KILLAH, dem Rapper des legendären WU-TANG-CLAN. In düsterer Darbietung taucht er in die Pokerszene ein und schildert seine Erlebnisse am Spieltisch. In "Who Gon Stop Me" aus dem Kultalbum "Watch The Throne" widmen Jay Z und KANYE WEST mehrere Passagen dem Spiel in Las Vegas. Im gefühlvollen "Life Is A Gamble" von BIG K.R.I.T dient das Casino-Jargon hingegen als Metapher für die Aufs und Abs im Leben eines Menschen. Doch auch anderen Musikgenres haben in den letzten 30 Jahren einige Casino-Hits herausgebracht. Zu den bekanntesten Beispielen hierfür gehören LADY GAGAs Pop-Hit "Poker Face" sowie "Deuces Are Wild" der Erfolgsrocker AEROSMITH.


Die 1970er und 1980er Jahre mit Rocklegenden

In den 1970er und 1980er Jahren fand das Gameplay hauptsächlich in Spielhallen und Casinos statt. Nach einem weltweiten Rückgang in der Spielaktivität fand eine langsame Wiederbelebung der Casino-Szene statt. Einer der wichtigsten Gründe für diese Entwicklung war die Anerkennung der elektronischen Slotspiele und Arcade-Games von den Massen sowie die wachsende Popularität des Pokers durch die Fernsehübertragung des World Series of Poker. In diesen Jahren ließen sich die wichtigsten Rockbands von Casinospielen inspirieren. Absoluter Klassiker in dieser Hinsicht ist "Ace Of Spades" von MOTORHEAD. Der aggressive Rock`n`Roll-Song nutzt alle Klischees der Casino-Welt, um den Zuhörer mit seinen Lyrics an den Spieltisch zu setzen. Der eher ruhigere Tumbling Dice von THE ROLLING STONES bedient sich stark an Casino-Metaphern. Das Meisterstück erzählt dabei, wie "Life Is A Gamble" von BIG K.R.I.T, über Chancen und Risiken im Leben eines Menschen. Auch im "Casino Boogie" von THE ROLLING STONES dreht sich um das Thema Zocken. Entstanden ist der Track während eines Aufenthalts in Südfrankreich, bei dem die Musiker ihre freie Zeit in den Casinos von Monte Carlo verbrachten. Darüber hinaus geht BRUCE SPRINGSTEEN in "Atlantic City" das Thema an. Der 20-fache Grammy-Gewinner erzählt nur mit Gitarre und Mundharmonika die Geschichte eines Mannes, der mit Casinospielen seine finanziellen Probleme lösen will. In dieser Liste dürfen natürlich die Tracks "The Jack" von AC/DC, "Roll The Dice" von STEVE HARLEY sowie "The Card Cheat" von THE CLASH nicht fehlen.


Hand am MikrofonDie Las Vegas Ära

Das Mutterland des Casinospiels ist Las Vegas. Die Wüstenstadt entfaltete sich in den 1950ern und 1960ern zum wahren Casino-Hotspot. Es entstanden bedeutende Hotels, die ihren Gästen jenseits der Verpflegung grenzenloses Entertainment in Form von Casinospielen und Bühnenshows anboten. Die wichtigsten Vegas-Gesichter aus der Zeit sind FRANK SINATRA und ELVIS PRESLEY. Sie produzierten nicht nur Hits mit Casino-Lyrics wie "Luck Be A Lady" und "Viva Las Vegas", sondern begeisterten die Vegas-Besucher mit unvergesslichen Performances. Dieser Hype erfasste auch andere Musiker: JOHNNY BURNETTE veröffentlichte "One Eyed Jack", der den Kartennamen als Metapher einsetzt, während BOB DYLAN seinen Kulthit "House Of The Rising Sun" sowie den Song "Rambling, Gambling Willie" zu dieser Zeit herausbrachte. Beide Songs beschäftigen sich mit dem Leben von Spielern.


Demnach existieren Casino-Hits seit der Geburtsstunde von Las Vegas. Aus dieser Stadt breitete sich ein Casino-Konzept aus, das bis heute zuzüglich des Online-Spiels die weltweite Branche dominiert. Diese Expansion der Spielkultur hat von Rappern bis hin zu Rocklegenden zahlreiche Musiker zu spannenden Songs inspiriert. Auch in der Zukunft werden mit Sicherheit neue Hits die Charts stürmen. Denn das Interesse für die Casino-Welt scheint kein Ende zu nehmen.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Bühnen dieser Welt sind der Arbeitsplatz für die größten Musiker aller Zeiten. Bei der Freizeitgestaltung von Legenden wie OZZY OSBOURNE, ROBBIE WILLIAMS oder ALICE COOPER geht es aber ganz anders zu. Wir werfen einen Blick auf die Hobbys der größten Musikidole.
Heutzutage entscheiden sich viele Menschen dafür, ihr Hobby mit einem passiven Einkommen zu kombinieren. Das Erstellen des eigenen Merchandises ist eine großartige Möglichkeit, um deine Kreativität auszudrücken und gleichzeitig deine Liebe für eine Marke oder einen Künstler zu fördern.
Ob "Star Wars", Marvel oder "The Fast and the Furious" – große Franchises bestimmten seit Jahren den Ton in Hollywood. Während einige dieser Reihen bereits vor Dekaden ihren Grundstein gelegt haben, ist "Avatar" in gut zehn Jahren zu einem der erfolgreichsten Film-Franchises überhaupt aufgestiegen.
Die Modern Metal-Formation LEAGUE OF DISTORTION ist ein echter Senkrechtstarter, seit Veröffentlichung der ersten Single "Wolf Or Lamb" vor ziemlich genau einem Jahr ging es Schlag auf Schlag: Albumrelease, Deutschland-Tour, Europa-Tour – jetzt steht die Festivalsaison bevor.
Vor allem in den letzten Jahren hat sich unser Kaufverhalten in allen Bereichen stark verändert. Modernere Zahlungsmethoden, bargeldloses Bezahlen und die Erweiterung der Möglichkeiten des Online-Shoppings sorgen dafür, dass wir anders mit Geld umgehen.
Ein cooler Ego-Shooter in der virtuellen Realität von 2020 wartet auf seine Helden. Das von Valve entwickelte und veröffentlichte Spiel wurde für Linux und Windows veröffentlicht und unterstützt die meisten PC-kompatiblen VR-Headsets.
Rock Classics
Facebook Twitter