SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #132 mit Interviews und Storys zu WHILE SHE SLEEPS +++ CHELSEA WOLFE +++ SUM 41 +++ HEAVYSAURUS +++ JUDAS PRIEST +++ BRUCE DICKINSON +++ MICK MARS +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Paul Temple und der Fall Valentine

Scotland Yard steht vor einem Rätsel: Eine mysteriöse Selbstmordserie erschüttert London, bereits zehn Menschen haben ihrem Leben vorzeitig ein Ende gesetzt.

Paul Temple und der Fall ValentineDer Abgabetermin für einen neuen Roman sitzt Paul Temple im Nacken, da kommt der Besuch von Sir Graham Forbes zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Zudem steht Temples Frau Steve einem neuen kriminalistischen Abenteuer äußerst ablehnend gegenüber. Trotz aller Widrigkeiten ist Temple bereit seinen alten Freund von Scotland Yard anzuhören, der beunruhigende Neuigkeiten im Gepäck hat. Eine Welle von Selbstmorden brandet durch die britische Hauptstadt und hat bereits eine zweistellige Opferzahl gefordert. Alle Todesfälle scheinen mit einer Person namens Valentine in Verbindung zu stehen, dem vermeintlichen Kopf einer Gangsterorganisation, die das Land mit Drogen geradezu überschwemmt.


Jeden Tag gibt es Berichte über weitere Verbrechen, die die Polizei in Atem halten. Scotland Yard stößt an seine Grenzen und bittet Paul Temple um Hilfe. Wer verbirgt sich hinter dem Namen Valentine? Kaum hat sich der bekannte Schriftsteller in die Ermittlungen eingeschaltet, muss er auch bereits um sein Leben fürchten – denn Valentine ist jedes Mittel recht, um seine wahre Identität zu verschleiern.


Die Abenteuer des gewieften Schriftstellers und Privatermittlers Paul Temple, die während der 1950er und 1960er Jahre mit großem Aufwand vom öffentlichen Rundfunk produziert wurden, zählen zweifelsohne zu den absoluten Hörspielklassikern und fanden ein Millionenpublikum. Alle noch erhaltenen Folgen haben über die Jahre auch eine Veröffentlichung auf CD und als Download erfahren und gerieten so nie wirklich in Vergessenheit. Doch die Anzahl der Fälle war lange Zeit begrenzt, obwohl es im englischen Sprachraum viele weitere mit Paul Temple gab. Pidax hat sich nun entschlossen, diese Lücke in der Hörspiellandschaft zu schließen und mit "…und der Fall Valentine" erstmals seit Jahrzehnten einen neuen Fall aus der Feder von Francis Durbridge auf den deutschsprachigen Markt zu bringen.


Natürlich steht nun im Raum, ob es gelingt, den Geist einer Legende Jahrzehnte nach der letzten Veröffentlichung neues Leben einzuhauchen? Die Antwort lautet: Absolut! Tatsächlich sind alle wichtigen Trademarks, die diese Serie ausmachen, bewahrt und in eine frische und überzeugende neue Adaption gegossen worden. Von der ersten Minute an ist zu erkennen, dass hier absolute Profis am Werk sind, die nichts dem Zufall überlassen. Von Beginn an atmet diese Produktion den Spirit der großen Vorbilder. Spritzige Dialoge voller Wortwitz treffen auf Sprecher, die mit Feuereifer bei der Sache sind und einem der größten Detektive neben Sherlock Holmes zu einem grandiosen Comeback verhelfen. "…und der Fall Valentine" bietet alles, was einen guten Paul Temple ausmacht: Eine breit angelegte Story mit vielen unerwarteten Wendungen, falschen Fährten und einer Menge spannender sowie überzeugender Charaktere.


Die alles entscheidende Frage bei einer solch prestigeträchtigen Produktion ist natürlich: Wer übernimmt die Rolle von Paul Temple und kann er die Fußstapfen des großen René Deltgen füllen? Auch hier leistet sich Pidax keine Blößen! Matthias Kiel atmet die Rolle des Paul Temple und ist eine grandiose Besetzung. Gleiches lässt sich ohne Einschränkung für die Rolle von Katja Keßler als Steve und Walter von Hauff als Sir Graham Forbes sagen. Wirklich jeder ist hier mit Herzblut engagiert und macht dieses ambitionierte Projekt vom Start weg zu einem Erfolg auf ganzer Linie.


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Pidax


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wenn sich zwei streiten (respektive umbringen wollen), freut sich der Dritte – in diesem Fall eine skrupellose Terrororganisation.
Einst mächtig und unverwundbar, scheint auch der Silver Surfer nicht vor dem Tod gefeit zu sein und fährt sein treues Brett zur letzten Ausfahrt, bevor er in der Unendlichkeit des Weltalls zur letzten Ruhe gebettet wird.
Eine junge Frau wird auf kaltblütige Art ermordet. Der Täter, ein entflohener Sklave, ist auf der Flucht durch die Sümpfe Carolinas.
Ein Streit mit seiner Freundin verleitet Simon während eines Aufenthalts in China zu einer Entscheidung mit Folgen.
Bens vielfältigen Probleme machen ihn an jeder neuen Schule zum Außenseiter. Nur die rebellische Wendy findet Zugang zu dem verstörten Jugendlichen.
Eine zufällige Begegnung in einem Fahrstuhl verändert das Leben zweier Menschen auf unerwartet unangenehme Art. Werden beide die Enge des Aufzugs wieder lebend verlassen?
Rock Classics
Facebook Twitter