SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #132 mit Interviews und Storys zu WHILE SHE SLEEPS +++ CHELSEA WOLFE +++ SUM 41 +++ HEAVYSAURUS +++ JUDAS PRIEST +++ BRUCE DICKINSON +++ MICK MARS +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Küsten-Krimi 4 & 5

Bei der Rückkehr in seine alte Heimat wird Hark Hagendorn Zeuge eines brutalen Frauenmordes. Dem Täter gelingt unerkannt die Flucht. Warum wurden der Toten die Fingerkuppen abgetrennt?

Küsten-Krimi 4Aus beruflichen Gründen kehrt Hark Hagendorn in seine alte Heimat an der norddeutschen Ostseeküste zurück. Der Tag in der ländlichen Idylle unweit der dänischen Grenze nimmt jedoch einen komplett anderen Verlauf als erwartet. Anstatt die Expertise über die Böden eines Baugrundstücks zu erstellen, wird Hark Zeuge des brutalen Mordes an einer jungen Frau, dem Täter gelingt unerkannt die Flucht. Doch damit nicht genug, dem kaltblütig erwürgten Opfer wurden auch postum sämtliche Fingerkuppen entfernt. Die Tat eines Wahnsinnigen oder steckt doch Kakül hinter der ganzen Angelegenheit?


Die Polizei ermittelt in alle Richtungen, aber niemand scheint über ein Tatmotiv zu verfügen. Gerade als sich Hark wieder seinen eigentlichen Aufgaben zuwenden will, macht er die Bekanntschaft der Tierärztin Meike Bischoff. Die Ermittlungen der Kriminalbeamten fördert zutage, dass sie das Mordopfer kannte. Viele Jahre bestand kaum Kontakt, was führte die Tote zu dem abgelegenen Haus an der Steilküste? Hagendorns Interesse ist geweckt, insbesondere als er erkennen muss, dass auch seine Familie eine Rolle in dem mysteriösen Fall zu spielen scheint.


Marc Freund dürfte in Hörspielkreisen kein Unbekannter mehr sein, schließlich zeigte er sich in der Vergangenheit bereits für diverse Serien als Autor verantwortlich und erfreut sich gerade bei Krimifreunden großer Beliebtheit. "Knick Geflüster" weicht jedoch von der Norm ab, denn das Skript beruht auf dem gleichnamigen Roman des Autors. Daraus erklären sich gleich mehrere Besonderheiten dieses Hörspiels. Da wäre zunächst die Länge der Story, die sich über zwei CDs erstreckt, was jedoch vollkommen angemessen ist, um der komplexen Handlung den Raum zu geben, den sie benötigt, um sich angemessen entfalten zu können. Hinweise auf die Identität des Mörders deuten in die verschiedensten Richtungen und nicht selten wird der Hörer gekonnt auf eine falsche Fährte geführt.


Dann wäre da noch die angenehme Tiefe der agierenden Charaktere, welche die vorliegende Produktion wohltuend von vielen anderen abhebt. Die Motivation der verschiedenen Personen ist zu jeder Zeit schlüssig und gibt trotzdem die Möglichkeit für Spekulation beim Publikum, wer der Mörder sein könnte. Um zusätzliche Tiefe beim Plot zu schaffen, wählt man die Perspektive eines Ich-Erzählers, in diesem Fall Hark Hagendorn, um den Fall zu schildern und zusätzlich Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt der Hauptfigur zu liefern.


Küsten-Krimi 5Wie wichtig es sein kann, wenn die Örtlichkeiten der Geschichte dem Autor tatsächlich bekannt sind, wird hier über die Maßen deutlich, es sind die kleinen, liebevoll eingestreuten Details, die für Glaubwürdigkeit und Authentizität sorgen. Ein interessantes Detail am Rande ist sicherlich, dass auch in diesem Hörspiel das Haus am Abgrund seine Erwähnung findet und wieder mit einem Verbrechen in Verbindung steht.


Die musikalische Gestaltung wird einerseits von der markanten Titelmelodie geprägt, die den Hörer direkt auf die maritime Umgebung der Handlung einschwört, und andererseits durch eine gute Auswahl an weiteren Kompositionen, die auf die jeweiligen Szenen abgestimmt sind und die vorherrschende Stimmung betonen. Die Soundeffekte fangen die besondere Atmosphäre der Ostsee ebenso gut ein wie die kalte Kulisse der Winterlandschaft und den Klang der ganz profanen Dinge des Alltags, die es in Szene zu setzen gilt.


Die Liste der Sprecher fällt nicht eben kurz aus, aber zuerst muss man hier Marc Bremer nennen, der mit seiner warmen und tiefen Stimme dieser Produktion seinen Stempel aufdrückt und eine glaubwürdige Interpretation von Hark Hagendorn liefert. Mit dabei ist ein berlinernder Wolfgang Bahro, dem der Balanceakt gelingt, nicht ins Lächerliche abzudriften. In weiteren Rollen sind so großartige Stimmen wie die von Lisa Cardinale, Luisa Wietzorek, Tim Knauer und Jannik Endemann zu hören. "Knick Geflüster" erfüllt den Wunsch nach kurzweiliger Krimi-Unterhaltung mit maritimem Flair.


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Contendo Media


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Auf Brody Island rollen aufs Neue die Köpfe und es wundert nur wenig, dass es abermals die magische Wikingeraxt ist, welche die Köpfe vom Sterben abhält.
Dem gewissenlosen Geheimagenten Roland King wächst angesichts seiner eigenen Sterblichkeit plötzlich ein Gewissen und er beschließt die Welt von den Monstern zu befreien, die er sein Leben lang beschützte.
Ein einsames Haus an der deutschen Ostseeküste. Ein ungezwungenes Wochenende unter Geschäftspartnern nimmt ohne Vorwarnung eine vollkommen unerwartete Wendung.
Warum immer nur an öden Ratten knabbern, wenn Menschen doch viel besser schmecken? Pech nur, wenn sich diese wehren!
Kann man dem Tod sprichwörtlich in letzter Sekunde noch von der Schippe springen?
Eine mysteriöse Seuche breitet sich in der Welt aus und lässt alle Menschen, die mit Katzen in Berührung kommen, zu ebensolchen werden. Was sich wie eine flauschige Utopie anhört, wird selbst für Katzennarr Kunagi schnell zur schrecklichen Dystopie.
Rock Classics
Facebook Twitter