SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

Lauter Leben!

Ein Comic über alte Freundschaft, neue Verzweiflung und die bürgerliche Depression.

(C) avant-verlag / Lauter Leben! / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn ihrer Kindheit waren Martin und Thomas richtig gute Freunde, sie verbrachten gemeinsam ihre Jugend, träumten von Freiheit und dem Leben, das sie noch erwartet. Als sie älter wurden, verlor sich ihre Freundschaft irgendwo inmitten der Berliner Punk- und Besetzerszene, ebenso die Vorstellung des zu erwartenden Lebens und der Freiheit. Thomas zieht sich in die vermeintlich beruhigende Bürgerlichkeit zurück, zerbricht aber an ihr, bis er sich nur noch auf dem Dachboden einschließt und letztlich beschließt zu fliehen.


Martin hingegen geht den fast gegensätzlichen Weg. Mit Drogen und Alkohol als ständige Begleiter gerät er immer weiter auf die schiefe Bahn, bis auch er schließlich am Rande seiner Existenz steht. Genau in diesem Moment, dem Zusammenbruch der Leben beider, begegnen sie sich zufällig am Bahnhof. Vor allem Thomas ist anfangs nicht begeistert, Martin wieder zu sehen, doch schnell siegt auch bei ihm die Erinnerung an die gemeinsame Jugend und den Traum von Freiheit, der beide auf eine letzte gemeinsame Reise führt.


Gekonnt zeigen der belgische Schriftsteller Nicolaus Wouters (der auch als Drehbuchautor und Illustrator tätig ist) und der deutsche Zeichner Mikael Ross die großen Lücken zwischen der Vorstellung des Lebens, wie man sie als Jugendlicher hat, und der erlebten Realität als Erwachsener auf. Dabei bedienen sie sich der beiden Freunde als Sinnbilder für zwei gescheiterte Existenzen gleicher Herkunft und völlig konträrer Weiterentwicklung, die trotz aller Unterschiede in ihrem Versagen vereint werden.


Atmosphärisch wird "Lauter Leben!" vor allem durch den oft harten Zeichenstil geprägt, welcher besonders Stimmungen farblich hervorhebt und so den emotionalen Ton angibt. Ein berührender Versuch, die Folgen persönlichen Scheiterns in Bilder zu fassen und zu zeigen, dass die Vorstellungen vom Leben nur selten dem Leben selbst entsprechen.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: avant-verlag




 


 
Ja, dürfen die das?
Für Bond- und Thriller-Fans ist die Reihe unumgänglich, im Speziellen gehören diese schicksalsträchtigen Bände zum Besten was Fleming je geschrieben hat.
Ohne jede Vorwarnung wird Felix Orlov entführt. Seine Assistentin Molly wird gejagt und muss um ihr Leben fürchten.
Sie sind Urgesteine im österreichischen Musikzirkus.
Während Hit-Girl im Gefängnis schmort, vernachlässigt Dave seine Superhelden-Karriere zugunsten der Freuden des Fleisches.
Street Justice!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+