SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Rayman Origins

Als anspruchsvoller Hüpfspaß mit bezaubernder Grafik bietet sich hier ein perfekter eskapistischer Zufluchtsort für die kalte Winterzeit.

(C) Ubisoft / Rayman Origins / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAnfang der 1990er Jahre ist das Genre der munter hüpfenden Helden fest in den stacheligen Händen eines blauen Igels und eines schnauzbärtigen Klempners. Sonic und Mario sind die Helden der damaligen Jugend und aller Junggebliebenen der Gegenwart. Erbittert kämpften Sega und Nintendo um die Gunst der Spieler, doch wenn sich zwei streiten freut sich bekanntlich immer ein Dritter. Genau aus diesem Schatten entspringt eine neue Spielfigur der kreativen Schaffenskraft eines jungen französischen Designers.


Michel (C) Ubisoft / Rayman Origins / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAncel ist der geistige Vater von Rayman, einem witzigen Kerlchen ohne Gliedmaßen, jedoch mit frei schwebenden Füßen und Händen. Schnell wird klar, dass die Anziehungskraft der fröhlichen Welten von Rayman ihre eigene Anhängerschaft gefunden hat. Zwar konnten der Charakter und seine Abenteuer qualitativ nicht ganz mit denen von Mario und Sonic mithalten, Rayman schaffte es aber hinsichtlich seiner Verrücktheit und der kreativen Welt locker, seine Konkurrenten zu überbieten. Bis zum Jahr 2003 erscheinen insgesamt drei Spiele mit Rayman in der Hauptrolle, die die anthropomorphe Comic-Figur zum Maskottchen von Ubisoft avancieren ließen. Danach wurde es still um ihn, sein Name lediglich für etliche Gastauftritte in Minispielsammlungen mit durchgeknallten Hasen missbraucht. Jetzt aber ist Rayman zurück mit Pauken und Trompeten und besser als jemals zuvor.


"Raym(C) Ubisoft / Rayman Origins / Zum Vergrößern auf das Bild klickenan Origins" ist ein Schmelztiegel an fantastischen Ideen, der ab der ersten Minute ein beständiges Lächeln auf das Gesicht der Spieler zu zaubern vermag. Die von unterschiedlichen Künstlern von Hand gezeichneten Levels strotzen vor liebevollen Details, wirken lebendig und farbenfroh. Fast wähnt man sich in einer interaktiven Version eines klassischen Walt Disney Films, eine erhüpfbar gemachte Kindheitsfantasie, alles erstklassig choreografiert vom Erfinder der Serie selbst.


So springt (C) Ubisoft / Rayman Origins / Zum Vergrößern auf das Bild klickenman durch dichte Wälder, musikalische Wüsten oder Eislandschaften mit frischem Obst – immer auf der Jagd nach den gelben, gutgelaunten Lums, die überall in den Levels versteckt sind und die helfen, neue Abschnitte freizuschalten. Überhaupt gibt es viel zu entdecken was den Wiederspielwert steigert, denn der Umfang des neuesten Abenteuers ist stattlich. Viele Spielfiguren warten darauf freigespielt zu werden, mit ihnen können die Abenteuer auch mit bis zu drei weiteren Mitspielern erlebt werden. Der orchestrale Soundtrack unterstützt perfekt die Themen und Stimmungen der einzelnen Abschnitte, genauso wie die Soundeffekte der comichaften Präsentation den Zuckerhut aufsetzt.


(C) Ubisoft / Rayman Origins / Zum Vergrößern auf das Bild klicken"Rayman Origins" ist ein erstklassiges Jump`n`Run, das den Spieler zu jeder Zeit perfekte Kontrolle über das Bildschirmgeschehen gibt. Und das ist auch notwendig, denn unter der fröhlichen Oberfläche schlummert ein hoher Schwierigkeitsgrad. Vor allem in späteren Abschnitten wird einiges an Können abverlangt, um sicher das Ziel zu erreichen. Rayman lacht damit allen verweichlichten Casual-Trends ins Gesicht und fordert gleichzeitig charmant dazu auf, sich nicht so leicht geschlagen zu geben.


Fazit: Jump`n`Run Fans können sich freuen, dass eine fast vergessene Videospielfigur ein durchwegs gelungenes Comeback feiern darf. "Rayman Origins" ist facettenreiche Videospielkost, die auf vielen Ebenen mit bezaubernder Originalität überzeugt. Die geniale zweidimensionale Präsentation, gepaart mit perfekter Spielbarkeit, großem Spielumfang und einem wunderbaren Sound ergeben eines der besten Jump`n`Runs der aktuellen Generation. Zwar fehlt es den Abenteuern von Rayman noch etwas an der makellosen Perfektion seines klempnernden Kollegen Mario, aber diese Feinjustierung sollte mit einem wünschenswerten Nachfolger leicht gelingen.



# # #  Andreas Himmetzberger  # # #



Plattform: Xbox 360 (getestet), PS3, Wii, PC, PS Vita, 3DS
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft



Grafik: 10/10
Sound: 10/10
Steuerung: 9/10
Spielspaß: 9/10
Gesamt: 9,5/10






Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Können die vereinten Kräfte von Batman, Superman und anderen DC-Helden das scheinbar Unmögliche schaffen und die Lego-Serie wieder interessant machen?
Everybody get wasted! At least if you're a zombie! Dieses Spiel bringt Sägen zum Singen und Fäuste zum Schwingen!
In Japan ist "Malicious" bereits 2010 erschienen, nun kommen auch Europäer in den Genuss des ungewöhnlichen PSN-Titels. Hat sich die Wartezeit gelohnt?
Die wohl beste Sci-Fi-Trilogie der letzten Jahre wird abgeschlossen.
Wo sich der Punisher und John McClane gute Nacht sagen…
Leider nicht nur ein authentischer Einblick in die Welt der Spezialkommandos, sondern auch in die von verbesserungswürdiger Entwicklerarbeit.
Rock Classics
Facebook Twitter