SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Medal of Honor: Warfighter

Leider nicht nur ein authentischer Einblick in die Welt der Spezialkommandos, sondern auch in die von verbesserungswürdiger Entwicklerarbeit.

(C) Danger Close Games/EA / medal_of_honor_warfighter_1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit "Warfighter" liefert uns EA den mittlerweile 14. Titel des "Medal of Honor"-Franchise als Nachfolger des Reboots von 2010. Nicht nur in der Spielewelt, auch im realen Leben hat der neueste Ableger schon ordentlich Wellen geschlagen – sind doch sieben Navy SEALs bestraft worden, weil sie den Entwicklern des Spiels unbefugt geheime Informationen zukommen ließen. Schlecht für die betroffenen Herren, aber natürlich perfekte PR für EA und den Verkaufszahlen sicher nicht abträglich.


Auc(C) Danger Close Games/EA / medal_of_honor_warfighter_2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenh abseits dieser Kontroverse versucht "Warfighter", sich möglichst nahe an der soldatischen Realität zu bewegen. Erneut treffen wir auf den Tier 1 Operator "Preacher", der gemeinsam mit seinem KI-Kameraden "Mother" Einsätze in geopolitisch sensiblen Gegenden absolvieren muss. Eine solche ist der Hafen des pakistanischen Karatschi, in dem eine illegale Waffenlieferung an Terroristen abgefangen werden soll. Die Operation gerät allerdings zum Fiasko, als nicht nur der Lieferwagen mit der heißen Ware, sondern auch gleich ein benachbartes Containerschiff in die Luft fliegt.


Wie d(C) Danger Close Games/EA / medal_of_honor_warfighter_3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenie Navy SEALs herausfinden, sollte die Ladung in die Philippinen gehen, und so beginnt die globale Spurensuche nach der Terrorzelle, die für den Zwischenfall in Karatschi verantwortlich zeichnet. Zwischen den Missionen, die unter anderem auch zu bosnischen Waffenhändlern und somalischen Piraten führen, erfahren wir in Zwischensequenzen mehr über das zerrüttete Privatleben von "Preacher". An sich ein gelungener Kniff, dem wenig einfallsreichen 08/15-Anti-Terror-Szenario ein menschliches Antlitz zu verleihen, wenn der Protagonist nicht wie ein Eisblock darin herumtreiben würde.


Das Gameplay schickt sich leider ebenfalls nicht an, "Warfighter" zu höheren Weihen zu verhelfen und es über das Etikett "Durchschnittskost" zu hieven. Die vom Setting her einigermaßen abwechslungsreich gestalteten Missionen kommen über schlauchartiges Leveldesign und Gegnermaßen, die ohne größere Mühen erledigt werden können, nicht hinaus, für kurzfristige Abwechslung sorgen zumindest einige Straßenfahrten. Die viel beschworene Authentizität krankt jedoch an mehreren Stellen, etwa wenn die Pistole über unendlich viel Munition verfügt und man sich jederzeit bei den Kameraden Nachschub holen kann – der Realismusgrad von "Doom" lässt grüßen.


Nach se(C) Danger Close Games/EA / medal_of_honor_warfighter_4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenchs bis sieben Stunden ist die Singleplayer-Kampagne durchgespielt, einsame Kämpfer, die nicht im Multiplayer-Modus im Verband einer von zehn Spezialeinheiten diverser Länder antreten wollen (darunter auch das KSK), werden hier also nicht auf ihre Kosten kommen. In Sachen Grafik und Sound macht "Warfighter" seine Sache sehr gut, hier gibt es keine gröberen Schnitzer zu vermelden – und mit bekannten deutschen Synchronstimmen von Wesley Snipes oder Samuel L. Jackson kann man grundsätzlich fast nichts falsch machen.


Fazit: Top-Technik kann leider ausgelutschte Szenarios und Standard-Gameplay nicht aufwiegen. "Medal of Honor: Warfighter" ist wie sein Vorgänger nicht der Neustart, den sich sowohl EA als auch die Fans erwartet haben.




# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Entwickler: Danger Close Games
Publisher: EA
Plattform: Xbox 360 (getestet), PS3, PC, Wii U



Grafik: 8/10
Sound: 8/10
Steuerung: 7/10
Spielspaß: 6/10
Gesamt: 7,5/10





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Können die vereinten Kräfte von Batman, Superman und anderen DC-Helden das scheinbar Unmögliche schaffen und die Lego-Serie wieder interessant machen?
Everybody get wasted! At least if you're a zombie! Dieses Spiel bringt Sägen zum Singen und Fäuste zum Schwingen!
In Japan ist "Malicious" bereits 2010 erschienen, nun kommen auch Europäer in den Genuss des ungewöhnlichen PSN-Titels. Hat sich die Wartezeit gelohnt?
Die wohl beste Sci-Fi-Trilogie der letzten Jahre wird abgeschlossen.
Wo sich der Punisher und John McClane gute Nacht sagen…
Der (untote) Ritter der Kokosnuss oder das neue Move-Flaggschiff?
Rock Classics
Facebook Twitter