SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #118 mit Interviews und Storys zu ANGELS & AIRWAVES +++ PLANLOS +++ TRIVIUM +++ BETONTOD +++ EVERLASTER +++ WHITECHAPEL +++ JOE BONAMASSA +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Serpieri Collection – Druuna 4

Nicht nur Wahrheit und Dichtung, sondern auch Schmerz und Lust liegen oft dicht beieinander.

(C) Schreiber & Leser / Serpieri Collection - Druuna 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit dem vierten Band der vorzüglich aufbereiteten Wiederveröffentlichung aus dem Hause Schreiber & Leser liegt Paolo Leuteri Serpiers erotisch-bizarre Dystopie "Druuna" endlich vollständig und unzensiert auf Deutsch vor. Den Abschluss der Reihe bestreiten die im Original in den Jahren 2000 und 2003 erschienenen Bände "Der vergessene Planet" und "Klon", in denen sich die wohlgeformte Titelheldin einmal mehr inmitten unwirklicher, lebensgefährlicher Umgebungen zurechtfinden muss, die ihrem immer noch unerfüllten Streben nach Geborgenheit und Fremden diametral entgegenstehen.


Zunächst erwacht Druuna in einem verlassenen Labor und sieht sich nach kurzer Zeit mit monströsen Robotern konfrontiert, die gegen schwerbewaffnete Kapuzenträger kämpfen. Letztere sind ebenso künstlich wie ihre Gegner und nehmen sie mit sich, um sie mit der ominösen "großen Mutter" zu vereinigen. Auf der Suche nach menschlichen Wirten ist den spinnenartigen Wesen auch Kommandant Williamson in die Hände gefallen, für den jedoch jede Hilfe zu spät kommt. Ihre Flucht führt Druuna schließlich in die Arme eines Wissenschaftlers, der ihre Menschlichkeit mit scharfer Klinge sezieren will.


Was die Fieberträume, Fantasien und Halluzinationen angeht, von denen die Protagonistin erneut heimgesucht und ebenso wie die Leserschaft im Unklaren gelassen wird, was nun real ist und was nicht, stehen die beiden letzten Kapitel den vorangegangenen in nichts nach. Die gewohnte Mischung aus ekelhaften Monstern, Splatter und Sex wird ebenfalls beibehalten, doch der erzählerische Fokus des Meisters widmet sich zum (bisherigen?) großen Finale hin intensiv der Frage nach der Definition von Menschlichkeit, künstlicher Intelligenz und der Ausschaltung von Emotionen als Auslöser von Lust und Schmerz gleichermaßen. Beinahe eine philosophische Abhandlung, wenn auch mitunter bar jeder Kleidung gehalten!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Schreiber & Leser




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wohl nur wenig andere Umstände lassen Jäger und Sammler von Comics ähnlich stark verzweifeln wie das abrupte Ende einer Serie.
Als ein junges Paar Zeuge eines Mordes wird, sieht sich eine Ronin dazu gezwungen, ihm mit scharfer Klinge beizustehen.
In rascher Abfolge von Traum und Albtraum droht Druuna den Verstand zu verlieren.
Für viele ist es womöglich das Verbrechen des Jahrzehnts. Da versteht es sich von selbst, dass auch Sherlock Holmes bestrebt ist, den Mord an John Straker und den Verbleib des Rennpferdes Silberblesse aufzuklären.
Welches Geheimnis versucht Effi Grant Munro vor ihrem Mann zu verbergen? Was verbindet sie mit dem lange Zeit leer stehenden Cottage in der Nachbarschaft?
Gibt es sie tatsächlich? Wahre Menschenfreunde, die bereit sind, einen Arbeitslosen mehr als fürstlich für eine vollkommen gewöhnliche Tätigkeit zu entlohnen?
Rock Classics
Facebook Twitter