SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Psycho-Pass Vol. 1

Die junge Polizistin Akane muss erkennen, dass die schöne neue Welt der vorbeugenden Verbrechensbekämpfung jede Menge dunkle Seiten hat.

(C) KAZÉ Anime / Psycho-Pass Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeit es – je nach der jeweiligen Rechtsverfassung definiertes – Verbrechen gibt, träumt der moderne Mensch nicht nur von dessen völliger Beseitigung, sondern oftmals auch Vorbeugung. Eine Utopie, die für viele klarerweise eine erschreckende Vision darstellt, ist es doch schließlich eine moralisch äußerst heikle Frage, jemanden bestrafen zu wollen, bevor er eine geplante Tat überhaupt begeht. In Kurt Wimmers "Equilibrium" beispielsweise werden menschliche Emotionen als verantwortlich für alles Schlechte im Menschen ausgemacht und durch die Einnahme einer Droge unterdrückt.


Einen ähnlichen Ansatz, die Menschen vor potentiell gefährlichen Mitbürgern zu schützen, verfolgt das Japan der Zukunft in "Psycho-Pass". So nennt sich der Wert, der nicht überschritten werden darf, denn dann droht den Betroffenen die Festnahme, Therapie oder kurzerhand die Erschießung. Für die Überwachung zuständig ist das Amt für Öffentliche Sicherheit, in das die junge Absolventin Akane Tsunemori soeben eingetreten ist. Als Inspektorin übernimmt sie das Kommando über mehrere sogenannte Vollstrecker, die gemeinsam mit ihren Vorgesetzten Verdächtige jagen und zur Strecke bringen.


Pikanterweise handelt es sich bei ihnen selbst um Kriminelle, denen ihre erhöhten "Psycho-Pass"-Werte zum Verhängnis geworden sind. Einer von ihnen, Shinya Kogami, war früher Polizist, bis er sich zu sehr in einen emotional aufreibenden Fall hineinsteigerte und die Beherrschung verlor. Und gerade er wittert seine Chance, seinen Feldzug fortzusetzen, als das Team aus Inspektoren und Vollstreckern unter anderem zwei Fälle lösen muss, die zunächst scheinbar nichts miteinander zu tun haben.


Produziert vom renommierten Studio Production I.G ("Ghost in the Shell", "Guilty Crown"), vermögen es die ersten in Volume 1 versammelten sechs Episoden, eine faszinierende Dystopie zu etablieren. Eine clevere Handlung, eingewobene moralische und philosophische Fragestellungen, eine überragende Animation und das Agieren eines mysteriösen Kriminellen im Hintergrund, das sich abzeichnet, machen "Psycho-Pass" zur echten Empfehlung. Erhältlich im streng limitierten Sammelschuber, daher schnell zugreifen!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Auf neun Blu-rays (und einer Bonus-DVD) hat Koch Media endlich eine der besten Science-Fiction-Space-Opera-Serien aller Zeiten veröffentlicht.
Vorsicht, scharf!
Eine Horde Rollenspieler baut sich ihr eigenes Königreich auf und mit Gleichgesinnten wird selbiges spielerisch und in angemessenem Zwirn verteidigt.
Die aktuellere Verwurstung von altem Marvel-Stoff hat, abgesehen von einigen nicht zu verachtenden Kinofilmen, auch noch anderweitige, höchst erbauliche Folgen.
Kultiger Spaß um klassisch amerikanische Vorstadt-Kleingeister in ihrer ruhigen Kleinstadt-Straße. Und Satanisten.
Um seinem Ruf als skandalträchtiger Regisseur gerecht zu werden, braucht es für Lars von Trier nicht mehr nur die bloße Darstellung expliziter Sexualität.
Rock Classics
Facebook Twitter