SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Guilty Crown Vol. 1

Das animierte postapokalyptische Japan hat selten so stylisch ausgesehen.

(C) peppermint anime / Guilty Crown Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenShu Ouma ist nicht gerade das, was man einen Socializer nennen kann. In der Schule gibt sich der 17-jährige wortkarg, hat keine wirklichen Freunde und lebt in einer Wohnung, in der sich die berufstätige Mutter nur alle paar Tage sehen lässt. Sein Lebensmotto, nicht aufzufallen und nach Möglichkeit nirgends anzuecken, gerät jedoch massiv ins Wanken, als er zufällig der schwer verletzten Inori begegnet. Sie ist als Sängerin einer Popgruppe bekannt, arbeitet aber insgeheim für die Rebellengruppe der "Undertaker".


Wir befinden uns nämlich im Jahr 2039 in einem Japan, das zehn Jahre zuvor vom sogenannten Apokalypse-Virus heimgesucht wurde. Die daraus entstandenen Unruhen, das allgemeine Chaos und die Eindämmung der Seuche konnten nur durch internationale Hilfe bewältigt werden. Seitdem hat die Organisation GHQ das Land eisern im Griff und überwacht die Bevölkerung, um ein erneutes Ausbrechen des Virus zu verhindern. Die "Undertaker" unter der Führung von Gai Tsutsugami versuchen, die Unabhängigkeit Japans wiederherzustellen.


Shu selbst gerät in die Reihen der Rebellen, als er den Gegenstand, den Inori zu Gai bringen sollte, an sich nimmt und die "Macht des Königs" erhält. Mit dieser aus dem Apokalypse-Virus entwickelten Waffe ist er in die Lage, sogenannte Voids direkt aus dem Herzen seiner Mitmenschen zu ziehen – Manifestationen der Psyche, die er im Kampf einsetzen kann. Gai, für den die Lieferung eigentlich bestimmt gewesen wäre, fordert ihn auf, sich den "Undertakers" anzuschließen, doch versucht ihn auch die GHQ auf ihre Seite zu ziehen. Und dann wären da auch noch die Gefühle für Inori…



In den ersten sechs Episoden von "Guilty Crown", die diese erste Box beinhaltet, gibt es ein gelungenes Sci-Fi-Szenario von Production I.G. ("Ghost in the Shell") zu bestaunen, das perfekt CGI-animiert und eine wahre Augenweide ist. Die Action stimmt, Sound- und Musikkulisse runden den hervorragenden Gesamteindruck ab, mächtige Mechs, sexy Damen (inklusive schlüpfriger Pannen wie dem guten alten Busengrapscher), eine Portion Tragik und Mystery machen den Kauf der Fortsetzung eigentlich zur reinen Formsache.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #




Publisher: peppermint anime





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Lange hat es gedauert, doch nun kann man die herrlich schräge Geschichte rund um die Heimkehr des verschollen geglaubten Onkels Fester endlich auf Blu-ray erleben.
Mehr 1980er Animations-Kult als mit dieser feinen Komplettedition geht fast nicht mehr.
Oh là là! Die Straßen von Paris sind nicht nur ein heißes Pflaster für Romantiker und Turteltäubchen, sondern auch was die Kriminalität betrifft – zumindest wenn es nach dieser Serie geht.
"Re-Animator"-Produzent Brian Yuzna ("The Dentist") hat sich vier Jahre danach selbst in den Regiestuhl gesetzt und die vielleicht sogar noch schrillere Fortsetzung "Bride of Re-Animator" gedreht.
"Ich weiß, ich bin kein menschliches Wesen, aber ich fühle mich wie eines", haucht Zoe Graystone 58 Jahre bevor die Zylonen die Menschheit fast auslöschen.
Hamburg 1978: Die Markthalle steht ausverkauft bereit, um sich der Sufflyrik des in Deutschland schon bekannten, in Amerika noch dem Underground zuzuordnendem Schriftstellers zu ergeben.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+