SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

God Bless America

Warum eine Zivilisation haben, wenn wir kein Interesse daran zeigen, zivilisiert zu sein?

(C) Euro Video / God Bless America / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEine an und für sich interessante Frage, die sich Frank Murdoch (Joel Murray) stellt. Der Mittvierziger ist geschieden, arbeitslos und jetzt wird bei ihm auch noch ein Hirntumor diagnostiziert.


Als er seinem Leben ein ballistisches Ende setzen will, läuft gerade der Albtraum der Fernsehkritik in der Glotze: Reality-Shows. Frank fast einen Entschluss: Dieses Übel muss aus der Welt geschaffen werden. Gemeinsam mit der 16-jährigen Roxy (Tara Lynne Barr), die ihn bei seiner ersten Tat beobachtet, zieht er durch die Lande – der großkalibrige Feldzug gegen die Dummheit hat begonnen.


Einer, der nichts mehr zu verlieren hat, versucht gewaltsam den allgemeinen Gehirnzellenverfall aufzuhalten. "God Bless America" ist kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber eine durchaus empfehlenswerte Abendunterhaltung.



# # # Bernhard Kleinbruckner # # #



Publisher: Euro Video




Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Lange hat es gedauert, doch nun kann man die herrlich schräge Geschichte rund um die Heimkehr des verschollen geglaubten Onkels Fester endlich auf Blu-ray erleben.
Mehr 1980er Animations-Kult als mit dieser feinen Komplettedition geht fast nicht mehr.
Oh là là! Die Straßen von Paris sind nicht nur ein heißes Pflaster für Romantiker und Turteltäubchen, sondern auch was die Kriminalität betrifft – zumindest wenn es nach dieser Serie geht.
"Re-Animator"-Produzent Brian Yuzna ("The Dentist") hat sich vier Jahre danach selbst in den Regiestuhl gesetzt und die vielleicht sogar noch schrillere Fortsetzung "Bride of Re-Animator" gedreht.
"Ich weiß, ich bin kein menschliches Wesen, aber ich fühle mich wie eines", haucht Zoe Graystone 58 Jahre bevor die Zylonen die Menschheit fast auslöschen.
Hamburg 1978: Die Markthalle steht ausverkauft bereit, um sich der Sufflyrik des in Deutschland schon bekannten, in Amerika noch dem Underground zuzuordnendem Schriftstellers zu ergeben.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+