SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #123 mit Interviews und Storys zu SLIPKNOT +++ CALLEJON +++ FLOGGING MOLLY +++ JUDAS PRIEST +++ THE HU +++ DROPKICK MURPHYS +++ PARKWAY DRIVE +++ AMON AMARTH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Son of a Gun

Als JR wegen eines minderschweren Verbrechens ins Gefängnis wandert, wird er sofort in die Probleme seiner Mithäftlinge hineingezogen.

(C) Ascot Elite Home Entertainment / Son of a Gun / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs dauert nicht lange und er (Brenton Thwaites) schuldet sein Leben Brendan Lynch (Ewan McGregor), seines Zeichens Australiens Staatsfeind Nummer 1. Frisch raus aus dem Gefängnis planen sie gemeinsam einen großen Coup, doch das Leben an Lynchs Seite ist gefährlich und JR muss alles daran setzen, nicht zum beiläufigen Roadkill zu werden. Regisseur Julius Averys erstes großes Filmdebüt hat keinen Haken, aber auch keine nennenswerten Höhepunkte.


Solide gemacht und mit einer durchwegs guten Besetzung ist es vor allem das platte Ende, dass einem mit seinem Positivismus sauer aufstößt. Ewan McGregor ist aber rettend zur Stelle und beschönigt viele der kleinen Unzulänglichkeiten, sodass aus "Son of a Gun" doch ein durchaus sehenswertes Actiondrama wird.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Ascot Elite Home Entertainment



 



 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Today Your Love, Tomorrow The World!
Nach den kleinen Fischen betritt mit dem mysteriösen King Torture der erste große Brocken das Schlachtfeld zwischen Gut und Böse.
Als er erfährt, dass From Beyond zu einem umfassenden Schlag ausholen wird, gerät Masayoshi in einen Gewissenskonflikt.
Der letzte Gegner eines Superhelden ist… eine friedliche Welt?
Diese Mädels hauen den stärksten Krieger um – davon kann Muneakira eine ganze äußerst unterhaltsame Staffel lang ein Liedchen singen.
Während neue Gefahr für Japan droht, stellen sich vier Samurai den Mädels rund um Muneakira in den Weg.
Rock Classics
Facebook Twitter