SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #122 mit Interviews und Storys zu PORCUPINE TREE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ GWAR +++ MANTAR +++ GREY DAZE +++ DEF LEPPARD +++ THE BLACK KEYS +++ MUNICIPAL WASTE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

US-Tourdiary No. 7 von POCKET ROCKET!

Jetzt haben uns die Jungs von POCKET ROCKET schon einige Zeit lang nicht mehr an ihrem genialen Tourleben in den US of A teilnehmen lassen... Die Informationsdürre hat aber JETZT ein Ende!!! Hier der neue, heiße Blog!


Welcome to the fabulous LAS VEGAS, BABY!!!

Es ist schon etwas her, dass wir einen Blog gepostet haben, aber der Zeitplan ist knapp, der Alkohol in Massen im Bus vorhanden und der Bleifuß immer am rechten Ort um zur nächsten Location zu kommen...

Tourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWas ist passiert in letzter Zeit???

Vegas... das ist der Traum eines jeden Spielers, die Magerithas, mein neues Lieblingsgetränk und natürlich die Stadt selbst. Der erste Abend war ein Wahnsinn!!! Nachdem wir unsere Show gespielt hatten, haben wir uns sofort die Stadt vorgenommen.

Angefangen hat der Spaß bei unserem RV Parkplatz... 500 Circus Circus, die Adresse haben wir uns "eingetrichtert", das Wort beschreibt es wirklich am besten *g*, damit wir dem Taxifahrer wenigstens sagen können wo wir hinmüssen zu später Stunde.
Tourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Angekommen am Strip waren wir natürlich sofort begeistert von dem Lichterinferno, welches wir dort zu sehen bekamen. Was sich in den nächsten Stunden abgespielt hat, kann ich nicht mehr so genau sagen - wahrscheinlich lag es an etlichen hochprozentigen Shots und den Magerithas - aber seltsamerweise fand ich mich torkelnd im Caesars Palace wieder, gekleidet in einem Sommerhemd, kurzer Hose und Flip-Flops am Pokertisch, wie ich gerade noch ein murmelndes "ALL-IN" über die Lippen brachte... und mein Mut hatte sich echt ausgezahlt... für das Caesars Palace... meine 10 $ waren weg :-D

Tourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer 2te Tag in Las Vegas war natürlich auch ein ganz spezieller... der Gig am Abend war der Beste den wir jemals hatten... mitten in der Wüste von Nevada (am A**** der Welt) in einem verlassenen Haus, bewacht von einem zähnefletschenden Hund.
Tourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
"HE IS A KILLER!!!" sagte uns der Besitzer und er müsste ihn zuerst einsperren bevor wir unser Equipment ausladen können. Das war der Zeitpunkt an dem wir schnell zum RV... und ich gebe es echt ungern zu... die Hosen voll hatten und uns aus dem Staub machten, weil uns das Ganze ein wenig zu gefährlich war. TRUST NO ONE! So wie wir es von unseren Eltern beigebracht bekommen hatten.

Tourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuf nach Utah, in eine Location, die ein Teil einer Kirche war. Eigentlich eine sehr coole Location nur meiner Meinung nach ein wenig zu religiös *g* aber egal... wir sind zum Spielen da und nicht um an etwas zu glauben :-) Übrigens, es ist immer kälter geworden während es in Österreich immer wärmer wurde... *grrrrrrrrr*
Tourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Weiter nach Idaho in den Schnee... Juhuu... verdammt kalt, viel Wind und Lamas, Strauße und Ziegen neben unserem Campingplatz. Rund um uns herum nur schneebedeckte Berge und eisige Nächte, da haben wir der "Brokeback Mountain"-Tour alle Ehre gemacht und uns so richtig fest zusammengekuschelt :-)))

Oregon, Seattle: der nördlichste Teil unserer Tour. Regen, Wind aber wenigstens ein wenig wärmer als in den Bergen... nach einer Studio 7 Sightseeing-Tour wurden wir Rebbekah Cantrell vorgestellt die gleich mal unsere Trinkfestigkeit testen wollte. Echt eine nette Persönlichkeit (*harrr*) und im wunderschönen Abendkleid heizte sie auf der Bühne der Menge ein.
Tourdiary No. 7 (c) POCKET ROCKET / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Leider war der Abend viel zu kurz, da wir uns wieder auf den Weg nach Oregon für unsere letzten Shows machen mussten. Mittlerweile sind wir schon fast wieder in San Francisco, müssen uns neue Koffer kaufen weil wir das Shoppen ein wenig übertrieben haben und vermissen jetzt schon das Tourleben. Mit meinen Worten kann ich sagen, dass diese Tour echt hammermäßig war!!!

Dankeschön, ICH LIEBE MICH!!!
Princess Rocket
Princess POCKET ROCKET (c) Dietmar Wurstbauer / Zum Vergrößern auf das Bild klicken


************************************************************************
SLAM #43 - ab 15. April am Kiosk!!! / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSLAM #43 - ab 15. April am Kiosk!!! / Zum Vergrößern auf das Bild klicken


SLAM #43 - JETZT am Kiosk!
mit Poster & CD!!!

In Deutschland um nur 3,90€!!!
(A: 4,30€ / BeNeLux: 4,60€ / F,I,E: 5,25€ /
GR: 6,05€ / CH: 7,80 SFR)
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Nach einer großartigen World Masters Tour 2009 mit Stopps in Wien, Belfast, Malta, Zypern... kommt die weltweit spektakulärste Freestyle Show "Masters Of Dirt" im Februar 2010 wieder nach Österreich (Wien und Graz)!
Am 19. Februar 2010 präsentiert das I-Punkt Skateland, die bisher zweite Vernissage des Hamburger Fotografen Christian Bendel von chbendelphotography.com, in ihrer Halle in der Spaldingstraße 131 in 20097 Hamburg...
Chris Dangerous, seines Zeichens Schlagzeuger der schwedischen Rock'n'Roll-Truppe THE HIVES, gab uns kurz vor dem Billabong Air & Style 09/II ein explosives Interview!
Unkreativ sind die anderen. Wenn ihnen mal zwischendurch langweilig ist, und grad kein neues Album ansteht, vertreiben sich ARCH ENEMY die Zeit einfach mit dem Filmen einer DVD. Oder mit dem Neu-Einspielen alter Tracks. Im Gespräch mit Shouterin und Herzeige-Frontfrau Angela Gossow, genau so charmant wie redselig...
Bereits zum vierten Mal wird das Volvo ICE CAMP presented by Nokia – eine beeindruckende Iglulandschaft mitten am Kitzsteinhorn – gebaut. Aus 5.000m³ Schnee und 60 Tonnen Eis wird eine Institution für alle freiheitsliebenden Wintersportler erschaffen.
Sind ITCHY POOPZKID manische Workaholics oder einfach nur vollkommen hingebungsvolle Wahnsinnige, die sich schlicht und ergreifend der Musik verschrieben haben?
Rock Classics
Facebook Twitter