SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #102 mit Interviews und Storys zu FIDDLER'S GREEN +++ ROGERS +++ MILLENCOLIN +++ WHITECHAPEL +++ PASCOW +++ BORN FROM PAIN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 14 Tracks! Jetzt am Kiosk!

James Bond 007 5

Ein krimineller Technikguru ist drauf und dran, mehrere Nationen durch das Aufdecken schmutziger Geheimnisse gegeneinander aufzubringen.

(C) Splitter Verlag / James Bond 007 5 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer vorangegangene Band widmete sich ganz Felix Leiter, doch in "Black Box" steht wieder James Bond im Zentrum der Geschehnisse. Was allerdings nicht bedeutet, dass sein Kollege aus den USA nicht auch ein Gastspiel bei der diesmal von Benjamin Percy verfassten Story gibt, schließlich ist auch sein Land unter den Opfern eines massiven Datendiebstahls. Dieser geht auf das Konto des japanischen Geschäftsmannes Saga Genji, der mit genialer Hard- und Software ein Vermögen angehäuft hat und nun allerlei bisher gut gehütete Geheimnisse wichtiger Player auf der Weltbühne kennt und erpresserisch ausnützen will.


Auch die Regierung Ihrer Majestät ist von der Angelegenheit betroffen, sodass 007 den Auftag erhält, die Informationen sicherzustellen. Was gleichzeitig impliziert, dass man sie nicht unbedingt gleich vernichten muss, sondern (selbstverständlich zum Wohle Großbritanniens) auch verwerten könnte. Ein Plan, der einer kampferprobten Dame gar nicht gefällt, die einst einer streng geheimen Kommandoeinheit angehörte und offziell tot sein müsste, sich verselbstständigt hat und nun die Klingen mit James kreuzt. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor für den Meisterspion im nun beginnenden Wettlauf um die titelgebende Black Box...


Es beginnt mit einer Ski-Verfolgsjagd in den Alpen, wird fortgesetzt mit einem Casino (samt Haifischbecken), einem Aston Martin mit Sonderausstattung, modernsten Gagdets sowie einer gefährlichen Frau und endet an einem ausgefallenen Ort im Geheimversteck des exzentrischen Bösewichts – was die Ansammlung liebgewonnener 007-Elemente betrifft, ist Benjamin Percy der bisher "bondigste" aller Bond-Comics aus dem Hause Dynamite gelungen. Und das keineswegs in gezwungener Retromanier, sondern mit einem topaktuellen Hintergrund und von Zeichner Rapha Lobosco und Kolorist Chris O’Halloran in fantastischen Bildern umgesetzt. Ganz klar "State of the art" für Agentenfans!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Tage als unbeachteter Mörder mit sozialem Gewissen aus Eigennutz sind für Dylan nun vorbei.
Der Besuch eines Symposiums führt Morgan und Bailey nach Rom. Doch anstatt sich mit Glaubensvertretern aus aller Welt auszutauschen, werden die beiden in eine Mordermittlung verwickelt.
Magier, verrücktes Federvieh, beschworene Untote und auch ein Frauengefängnis sind teil dieses derbhumorigen Fantasytrips.
Der Inquisitor höchstpersönlich wird zum Spielobjekt des Teufels mit sämtlichen Verlockungen des Fleisches.
Die toughe Privatdetektivin mit der harten Schale steht vor den Trümmern ihres Lebens und als wäre das nicht genug, wird auch noch ihr schlimmster Albtraum zur Realität.
Auch die heile Weilt des ruhigen Heaven's Bridge bekommt Risse. Ist der neue Nachbar von Harrys Pub tatsächlich ein islamistischer Terrorist? Die Beweise scheinen erdrückend, doch Rose Bailey will Gewissheit.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+