SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #104 mit Interviews und Storys zu SUM 41 +++ TORCHE +++ ABBATH +++ PETROL GIRLS +++ RAWSIDE +++ VERSENGOLD +++ DUFF MCKAGAN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Magical Girl of the End 14

Um das Ritual des Himeji der Parallelwelt aufzuhalten, müssen Kii und seine Mitstreiter eine ungeplante Allianz eingehen.

(C) Tokyopop / Magical Girl of the End 14 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDurch das aus der Vergangenheit ins Jahr 2030 reichende Portal strömen Alternative Magical Girls und verbreiten hier ebenfalls Verwüstung und Tod, doch auch ein Helikopter mit Kii Kogami und anderen Zeitreisenden kommt daraus geflogen. Beziehungsweise eher gefallen, denn ausgerechnet jetzt geht der Sprit zur Neige und der Kurztrip in die Zukunft scheint ein schnelles Ende zu nehmen. Glücklicherweise ist allerdings Shinobu Shirokane zur Stelle und kann mit seinen im wahrsten Sinne des Wortes teuflischen Kräften Schlimmeres verhindern.


Nun drängt jedoch die Zeit, denn im Inneren des Gebäudes des "Wahre Liebe"-Konzerns steht Wataru Himejis Körper, der von Puppet Master aus der Vergangenheit hierher gebracht wurde, kurz vor seiner vollständigen Regeneration. Dass damit der Horror von Neuem beginnen würde, ist allen klar und so der Tod des Übeltäters beschlossene Sache. Tatsächlich aber stellt sein geschundener Körper das letzte Hindernis dar, um die in Shinobu schlummernde Macht des Gehörnten zu wecken – und so gilt es ihn zu retten wenn das vom Himeji der Parallelwelt inzwischen eingeleitete Ritual mit den 13 Magical Girls noch verhindert werden soll.


Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt Kentaro Sato mit einem weiteren Twist daher. Der "Magical Girl of the End"-Mastermind lässt seine Leserschaft nicht mehr nur bloß durch die Zeit, sondern nun auch durch verschiedene Parallwelten hüpfen. Wie und ob dieser ungemein unterhaltsame Irrsinn, der sogar dem hartgesottenen Machoschwein Rintaro Akuta Tränen abringt, schließlich aufgelöst werden wird, scheint rätselhafter denn je, denn auch dieser Band führt von einem Cliffhänger zum nächsten. Da hilft es nur dranzubleiben und ob des ganzen Trubels in Vergangenheit und Zukunft keinen Knoten im Hirn zu bekommen!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Tage als unbeachteter Mörder mit sozialem Gewissen aus Eigennutz sind für Dylan nun vorbei.
Der Besuch eines Symposiums führt Morgan und Bailey nach Rom. Doch anstatt sich mit Glaubensvertretern aus aller Welt auszutauschen, werden die beiden in eine Mordermittlung verwickelt.
Magier, verrücktes Federvieh, beschworene Untote und auch ein Frauengefängnis sind teil dieses derbhumorigen Fantasytrips.
Der Inquisitor höchstpersönlich wird zum Spielobjekt des Teufels mit sämtlichen Verlockungen des Fleisches.
Die toughe Privatdetektivin mit der harten Schale steht vor den Trümmern ihres Lebens und als wäre das nicht genug, wird auch noch ihr schlimmster Albtraum zur Realität.
Auch die heile Weilt des ruhigen Heaven's Bridge bekommt Risse. Ist der neue Nachbar von Harrys Pub tatsächlich ein islamistischer Terrorist? Die Beweise scheinen erdrückend, doch Rose Bailey will Gewissheit.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+