SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Brynhildr in the Darkness 7

Ryoutas Team erhält ein weiteres Mitglied, während der Kampf gegen die Zeit unerbittlich weiterläuft.

(C) Tokyopop / Brynhildr in the Darkness 7 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem er durch einen ausgeklügelten Plan verhindern konnte, dass Kazumi in die Hände des Gegners gerät und stirbt, macht Ryouta und den Mädchen mit Valkyria eine weitere Magierin ihre Aufwartung, die Medizin verlangt. Überraschenderweise kommt es allerdings nicht zu einem Kampf, denn so schnell wie sie aufgetaucht ist, verschwindet sie auch wieder. Ihr Versuch, bei einer bisher unbekannten anderen Magierin, die in der Stadt lebt, an das lebensverlängernde Medikamente zu kommen, treibt Ryoutas Gruppe allerdings mit Hatsuna eine neue Verbündete in die Arme.


Die geht gleich mächtig ran und verliebt sich sogar in Rekordzeit in unseren Hahn im Korb, nachdem sie ihn einer riskanten Vertrauensprobe unterzogen hat. Ihre Avancen gehen aber nicht nur Kazumi und Neko an die Nieren, die selbst liebestechnische Ambitionen hegen. Ruhe und Muße, um über seine Gefühle zu reflektieren, bleibt Ryouta allerdings kaum, denn die Medizin, die das Leben der Magierinnen verlängert, geht zur Neige und Nachschub nicht in Sicht. Zumindest die Forschung von Kogorou hinsichtlich dieses Problems macht einen Quantensprung nach vorne als er auf die Arbeit eines früheren Kollegen stößt – und der ist ausgerechnet jener, der nun Valkyria wieder einfangen soll.


Die Action wird in diesem ganz und gar nicht verflixten siebten Band hintangestellt, obwohl der vorangegangene Cliffhanger genau das Gegenteil vermuten ließ. Zumindest in dieser Hinsicht lässt es Lynn Okamoto ruhiger angehen, um sich ausgiebig der pikanten, von übersprudelnden Hormonen geprägten Haremssituation von Ryouta zu widmen. Doch auch ein Geheimnis, das sowohl ihn als auch die Leser seit dem Beginn von "Brynhildr in the Darkness" verfolgt, wird gelüftet und verspricht weiterhin alles andere als Langeweile. Tokyopop, bitte her mit der Fortsetzung!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+