SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 116

Die Rettung seines Kumpels Blue Beetle stellt Booster Gold vor eine Aufgabe, die er unmöglich lösen kann.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 116 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Mittelpunkt der Geschehnisse von Band 100 der DC-Sammelreihe standen die Time Masters, mit denen es in der vorliegenden Ausgabe ein Wiedersehen gibt. Und zwar mit der Storyline "Blue and Gold", die im Original bereits einige Jahre zuvor nach den Ereignissen der "Infinite Crisis" veröffentlicht wurde und Booster Gold mit den Konsequenzen der Entscheidung konfrontiert, seinen besten Freund Ted Kord alias Blue Beetle kurz vor dem Tod gerettet zu haben. Obwohl Rip Hunter, oberster Zeitwächter und – wie wir Leser wissen – Sohn des gold-blau gewandeten Helden, davor gewarnt hatte, veränderte dieser Eingriff in die Vergangenheit die Zukunft. Und das nicht gerade zum Positiven hin wie sich unschwer errahnen lässt.


Die Welt, in der sich Booster Gold und Blue Beetle nun wiederfinden, sieht Maxwell Lord fast am Ziel seiner Ambitionen angekommen, nämlich die Erde von Superhelden zu säubern. Viele mächtige Player der Spandexfraktion wurden bereits ausgeschaltet und selbst Superman befindet sich in der psychischen Gewalt des Telepathen, den die beiden Freunde noch aus der gemeinsamen Zeit in der Justice League International kennen. Während Rip Hunter die Scherben aufzuräumen versucht, die sein Vater im Zeitstrom hinterlassen hat, bekommt dieser schließlich selbst Besuch von seinem älteren Herrn, der von einem kleinen, aber fiesen Gegner kontrolliert wird.


Der Sechsteiler beginnt mit einer "Booster Gold"-Nullnummer und endet nach den Heften 7-10 der 2007 gestarteten Serie mit der millionsten Ausgabe. Fans wissen natürlich, dass das Autorenduo Geoff Johns und Jeff Katz damit augenzwinkernd an die großen Crossover "Zero Hour" und "One Million" anspielt, wobei Dan Jurgens passenderweise in Ersteres als Mastermind involviert war. Entstanden ist eine kurzweilige Erzählung, die Freundschaft und Teamgeist gegen die "Logik" von Zeitreisen im Superhelden-Kontext in Stellung bringt und dabei diverse Referenzen etwa an die JLI einbaut. Als Bonus gibt es "Booster Gold" 1 (1986) von Dan Jurgens und eine schicke Covergalerie.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Das Collegium Occultum will die USA verlassen, doch nicht nur Spadacchini hat entschieden etwas gegen die hastige Abreise einzuwenden.
Auch die heile Weilt des ruhigen Heaven's Bridge bekommt Risse. Ist der neue Nachbar von Harrys Pub tatsächlich ein islamistischer Terrorist? Die Beweise scheinen erdrückend, doch Rose Bailey will Gewissheit.
Spider-Man braucht jede Hilfe, die er kriegen kann, damit sich die Spinnenepidemie nicht über New York City hinaus ausbreitet.
Treibt tatsächlich ein Werwolf in Schottland sein Unwesen? Die örtliche Bevölkerung ist davon überzeugt und fürchtet die Vollmondnächte.
Abseits des unklaren Schicksals von Forever Carlyle beleuchtet dieses Spin-off mehrere Personen mit wesentlichen Rollen im globalen Konflikt der Familien.
Das frostige Klima zwischen New Krypton und der Erde macht es für Kara nur noch schwerer sich in einer Gemeinschaft einzufinden.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+