SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Die Marvel-Superhelden-Sammlung 5

Angesichts seines Todes schließt Bruce Banner ein Abkommen mit den stärksten seiner Hulk-Persönlichkeiten, während die Jagd auf ihn bereits eröffnet ist.

(C) Hachette / Die Marvel-Superhelden-Sammlung 5 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSein wechselvolles Schicksal seit der Erschaffung durch das kongeniale Duo Stan Lee und Jack Kirby anno 1962 hat viele verschiedene Spielarten des Hulk hervorgebracht. Durch die diversen Adaptionen für Film und Fernsehen ist den meisten die schlichte, mitunter tumbe Urversion des grünen Giganten natürlich am vertrautesten, doch Kenner von dessen gammaverstrahlten Historie wissen natürlich auch um kultige Variationen wie den in Las Vegas aktiven, verschlagenen (und grauhäutigen) Joe Fixit und den "Professor", der über Bruce Banners Intelligenz verfügte.


Alle drei spielen eine wesentliche Rolle im Zweiteiler "Snake Eyes", mit dem Paul Jenkins ("Inhumans") im Jahr 2000 seine Autorenschaft bei der damaligen monatlichen Serie begann. Darin geht der an der ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erkrankte Bruce Banner einen Pakt mit den besagten Aspekten seines Alter egos ein, um nach seinem zu erwartenden Tod ein wütendes Rasen als Hulk zu verhindern. Doch das ist erst das Vorspiel für die sieben Kapitel umfassende Storyline "Dogs of War", in welcher der General John Ryker den grünen Riesen in seine Gewalt bringen will und dafür skrupellos über Leichen geht.


Wenn man die Verschwörungsszenarios, die der Autor zwischendurch einbaut, beiseitelässt, bieten die hier abgedruckten Ausgaben 12-20 von "The Incredible Hulk" (Vol. 2) eine unterhaltsame psychologische Aufarbeitung des Protagonisten, der sich sein Gehirn mit unzähligen Versionen seines Alter egos teilen muss und mitunter nicht mehr sicher sein kann, wie viel (oder welcher) Hulk in Bruce Banner steckt oder umgekehrt. Ron Garneys wuchtiger Stil passt bestens zum grünen Wüterich und bietet als netten Gag auch einen "Sal Buscema Punch" als Referenz an den legendären Kollegen, der hier als Inker mit an Bord ist. Zweifellos eine gut gewählte Story für diesen Band, der wie immer mit jeder Menge Extrainfos angereichert wurde.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.die-superhelden-sammlung.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Uralte Mächte sorgen für seltsame Geschehnisse in einem Waisenhaus, von dem ein Ermittlerduo tunlichst ferngehalten werden soll.
Die Tage als unbeachteter Mörder mit sozialem Gewissen aus Eigennutz sind für Dylan nun vorbei.
Egal ob winterlicher Frost oder sommerliche Hitze: Ein Samurai muss stets auf alles gefasst sein.
Einer der dienstältesten Avengers ist stets nicht nur von seiner rätselhaften Vergangenheit, sondern auch der Frage nach seiner Menschlichkeit umgeben.
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter einem uralten Familienritual? Gibt es eine Verbindung zum Verschwinden des Butlers der Familie Musgrave? Fragen, die Sherlock Holmes Interesse wecken. Die Ermittlungen beginnen!
Batman sieht sich mit einer Unzahl an außerirdischen Helden konfrontiert, die ebenso wie Superman die Menschheit nun als Feinde ansehen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+