SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #132 mit Interviews und Storys zu WHILE SHE SLEEPS +++ CHELSEA WOLFE +++ SUM 41 +++ HEAVYSAURUS +++ JUDAS PRIEST +++ BRUCE DICKINSON +++ MICK MARS +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Die Marvel-Superhelden-Sammlung 84

Nach einem Eintrag in der ersten Marvel-Reihe von Hachette gibt es in dieser Ausgabe weitere, nicht minder liebenswerte Abenteuer von Doreen Green zu lesen.

Die Marvel-Superhelden-Sammlung 84In den vergangenen zwei Dekaden ist es bei Marvel fast schon zu einer Obsession geworden, jede sich bietende Gelegenheit zu nutzen, um einen monatlichen Titel neu zu starten – eine Erstausgabe verkauft sich eben immer besser als ein Heft mit höherer Nummerierung, so offenbar das Kalkül des "House of Ideas". Die Sinnhaftigkeit solcher Marketing-Maßnahmen zu beurteilen sei jedem Fan selbst überlassen, umgekehrt stellt es dann schon eine Besonderheit dar, wenn eine Serie die Marke von 50 Ausgaben erreicht. Genau das passierte Ende 2019 bei "The Unbeatable Squirrel Girl", deren erste sechs US-Hefte sich in Band 157 von Hachettes "schwarzer" Marvel-Sammlung finden.


Dabei handelt es sich übrigens um das zweite Volume, denn schon 2015 waren unter diesem Titel acht Ausgaben erschienen und vom selben Kreativteam gestalten wurden. Im Doreen Green gewidmeten Eintrag der "roten" Marvel-Kollektion bekommen wir die turbulenten Anfänge ihrer studentischen Karriere an der ESU zu lesen, welche sie an Schwergewichte wie Kraven den Jäger, Whiplash und selbst Galactus geraten lassen. Diese geradezu unglaublichen Konfrontationen machen großen Spaß und ringen selbst solch ansonsten bierernsten Charakteren amüsante Seiten ab. Erica Hendersons Stil mit Cartooncharme passt wirklich perfekt zur Story von Ryan North, der verlässlich am Ende jeder Seite die "vierte Wand" durchbricht (und Squirrel Girl wohl nicht zufällig Deadpools Trading Cards über Schurken als Informationsquelle benutzen lässt).


Als kleiner Wermutstropfen bleibt, dass die folgenden drei Ausgaben, die den Abdruck des ersten Volumes von "The Unbeatable Squirrel Girl" vervollständigen würden, nicht enthalten sind, was aber den verfügbaren Rahmen gesprengt hätte. So kommen wir aber gleich zu Beginn in den Genuss des Debüts von Doreen Green aus "Marvel Super-Heroes" 8 vom Winter 1991/92, das noch dazu unter Mitwirkung des legendären Steve Ditko entstand! Die witzige Episode, in der Squirrel Girl versucht zur Partnerin von Iron Man zu werden und dabei sogar Doctor Doom in die Schranken weist, stünde heute lediglich als skurrile Fußnote in der Marvel-Historie, wenn da nicht Dan Slott mit seinen ebenso witzigen "Great Lakes Avengers" (siehe Band 69) gewesen wäre.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.die-superhelden-sammlung.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Potenziell außerirdische Intelligenz, ein geheimnisumwittertes Super-U-Boot, Aquaman und Black Manta, was kann da schon schiefgehen?
Trotz aller Fantasy sind die Probleme, denen sich unsere Heldin stellen muss, wieder einmal äußerst realistisch.
Für den Seefahrer Arn sind Träume dazu da, um Wirklichkeit zu werden.
Als wäre Hush, der sich als Bruce Wayne ausgibt, nicht schon genug Ärger für Batman und Robin, sorgen Firefly und Mr. Zsasz zusätzlich für Gefahr.
"Die Maske des Schreckens" schließt den Kreis, was das erste Jahr von "Detective Comics" am Beginn der "New 52" angeht.
"Gothtopia" ist eines jener seltenen Beispiele für ein Crossover, das ruhig epischere Dimensionen vertragen hätte können.
Rock Classics
Facebook Twitter