SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Pokémon - SoulSilver/HeartGold (Nintendo DS)

Packt euren Nintendo DS und ausreichend Pokébälle ein, denn Fans des taktischen Rollenspiels dürfen wieder fleissig Pokémon einfangen und trainieren. SoulSilver bzw. HeartGold ist die perfekte Pokémon Spielerfahrung, der sich niemand entziehen sollte.

Pokemon Soulsilver Packshot (C) Nintendo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs wird wieder Zeit den Spuren von Ash und Pikachu zu folgen! Pokémon-Kenner, die bereits die Goldene- bzw. Silberne-Edition gespielt haben, dürfen sich freuen, denn SoulSilver und HeartGold sind Remakes der beiden Klassiker!  Fast genau zehn Jahre nach dem Erscheinen der Originale, kommen die beiden Versionen mit verbesserter Grafik und einigen Neuerungen in die heimischen Händlerregale. Doch für Pokemon-Einsteiger sind besonders diese Neuauflagen sehr empfehlenswert, denn wer meinte, dass die Pokémonwelt zu komplex sei und man außerdem ein Fanboy der beliebten Franchise sein müsse, der hat hiermit nun keine Ausrede mehr. SoulSilver bzw. HeartGold konnte schon viele Verweigerer eines Besseren belehren.


Seit vielen Generationen leben in der Region Johto Menschen und Pokémon friedlich Seite an Seite. Das Ziel des Spiels ist es, Pokémon zu fangen und zu trainieren, damit sie Pokemon Soulsilver Bild 1 (C) Nintendo / Zum Vergrößern auf das Bild klickengegen andere Pokémon gewinnen und der/die SpielerIn zum besten Trainer aller Zeiten gekürt wird. Im Auftrag des Wissenschaftlers Professor Lind soll auch untersucht werden, ob ein besonderer Bund zwischen Menschen und Pokémon herrscht. Der/Die SpielerIn bereist die Johto- und die Kanto-Region, fängt verschiedenste Pokémon und arbeitet sich von Stadt zu Stadt, um in den jeweiligen Arenen zu kämpfen und Orden zu verdienen. Werden Pokémon gut behandelt und haben sie genug Erfahrung gesammelt, lernen diese neue Attacken und entwickeln sich zu stärkeren Versionen.


Pokemon Soulsilver Bild 2 (C) Nintendo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn "Pokémon SoulSilver" bzw. "Pokémon Heartgold" ist hervorzuheben, dass die wechselwirkende Beziehung zwischen Trainer und Pokémon eine wichtige Rolle spielt, da auch auf zwischenmenschliche Beziehungen großer Wert gelegt wird; zum Beispiel wird man im Verlauf des Spiels oft von Trainer-Freunden daran erinnert, seine eigene Mutter anzurufen. Abwechslungsreiche Mini-Spiele und die kleinen Aufgaben zwischendurch erfordern Geschick, ein Gefühl für Strategie und bereiten viel Spaß. Obwohl das Spiel die Motivation lange aufrecht erhält und durch die verschiedenen Mini-Spiele, wie dem PokéAthlon oder dem Kasino, die Geschichte spannend gehalten wird, gibt es doch einige sich wiederholende Szenen, die mit der Zeit mühsam und etwas langwierig werden.


Das gut aufgebaute Interface, dass zwar ein wenig Einarbeitung erfordert, ist schlussendlich einfach zu bedienen. Als Kommunikationsmittel und Helfer im Organisieren wird im Spiel das PokéCom Pokemon Soulsilver Bild 3 (C) Nintendo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenverwendet und beim PokéDex handelt es sich um das Lexikon aller Pokémon, welches dabei hilft, den Überblick über bereits gefangene Pokémon zu behalten. Die Grafik wurde (verglichen mit dem Original) stark überarbeitet und baut auf einer verbesserten Grafik-Engine der "Pokémon Platin"-Edition auf. Die gesamte Landschaft und die Charaktere sind wirklich sehr schön anzusehen und es stechen immer wieder einige nette Effekte hervor, wie z.B. der animierte Wind. Musikalisch wurden die Originalstücke an die verbesserte NDS-Hardware angepasst und das Erlebnis ist mit wunderbaren 8-Bit-Klängen in den neuen Gebieten erweitert, die situationsbezogen spannend bleibt. im späteren Spielverlauf hat man zusätzlich die Möglichkeit, die Originalmusik zu hören.


Pokemon Gold Silver Pokewalker (C) Nintendo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAls besondere Neuerung und Bereicherung der Spielerfahrung ist der PokéWalker hervorzuheben. Dieses kleine elektronische Gerät hat die Form eines PokéBalls und liegt jeder Packung der beiden Versionen bei. Per Infrarot-Link kann nun jedes gefangene Pokémon auf den PokéWalker übertragen werden. Der PokéWalker ermöglicht es, ein Pokémon außerhalb des Spiels überall hin mitzunehmen, durch die eigene Bewegung Erfahrungspunkte zu sammeln und es somit auch zutraulicher zu machen, ähnlich einem Tamagotchi. Nebenbei wird sowohl der/die SpielerIn durch Bewegung in der realen Welt, als auch das Pokémon in der virtuellen Welt trainiert. Außerdem können andere Pokémon eingefangen oder spezielle Gegenstände gefunden werden.


Mit zunehmender Anzahl an Watt-Punkten werden neue Strecken zugänglich. Besitzen Freunde ebenfalls eine "Pokémon SoulSilver"-Edition oder eine "Pokémon HeartGold"-Edition Pokemon Soulsilver Bild 4 (C) Nintendo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenkann man Pokémon tauschen und gegeneinander kämpfen. Zwar scheint die Pokémon Franchise vornehmlich für die jüngere Generation entwickelt worden zu sein, doch können auch ältere Generationen eine positive Spielerfahrung damit erleben.


Fazit:
Dem Mythos Pokémon haften sehr viele Vorurteile an: kindisches Spielzeug, keine interessante Geschichte oder mangelnde taktische Tiefe mögen manche denken. Also kein Titel, dem ein ernsthafter Spieler seine Zeit widmen sollte. Aber die aktuelle Neuauflage beweist erneut eindrucksvoll, dass die Welt von Pikachu und Co. sehr viel zu bieten hat. Über 200 verschiedene Wesen können gefangen bzw. kennen gelernt werden, viele Element-Klassen erzeugen ein komplexes und taktisch-orientiertes Kampfsystem und die zu bereisende Welt ist riesig. Pokémon können gepaart und getauscht werden, mit Freunden kann Online gekämpft werden und zusätzlich kann per PokéWalker das Lieblings-Pokémon immer dabei sein. Das Remake ist ein wirklich gelungenes Spiel, das für unzählige Stunden auf hohem Niveau Spaß bringt. Das Spiel ist mein persönliches Highlight der Frühlingssaison - uneingeschränkte Kaufempfehlung!



# # #  Mariebeth Aquino  # # #



Grafik: 7/10
Sound: 8,5/10
Steuerung: 7.5/10
Spielspaß: 7/10
Gesamt: 7.5


Entwickler: Game Freak
Publisher: Nintendo




 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Man spielt nur zweimal!" - Bei Activision wird deswegen gleich doppelt gemoppelt: da wäre zum einen der neueste, eigenständige Output in der James Bond Reihe "Bloodstone" und zum anderen das Remake/Update eines der erfolgreichsten Videogames überhaupt "GoldenEye 007" für Nintendo Wii.
Kann der nunmehr dritte (und voraussichtlich letzte) Shooter-Höllentrip auf dem unwirtlichen Planeten Helghan überzeugen?
Siegt der bunte Mix an Sport-Minigames, oder hat doch Kinect Sports die Nase vorne?
Der neueste Jump ’n ’Run Zuwachs auf Nintendos Wii beweist erneut dass man auch ohne hektisches Herumfuchteln, High End-Hardware und massiver
Vermarktung ein absolutes Spiele-
Highlight zustande bringen kann.
"Knights Contract", eine interaktive Neuinterpretation klassischer Literatur mit gehörigem Blut- und Actionanteil. Alles nur Mittel zum Zweck oder ein ernsthafter Titel am hart umkämpften Action-Olymp?
Eine überraschend lebendige Mimik und Gestik sowie das vielversprechende Film-Noire-Setting der 1940er Jahre konnten im Vorfeld der Veröffentlichung einige Erwartungen wecken…
Rock Classics
Facebook Twitter