SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Dusk Maiden of Amnesia Vol. 2

Nicht nur Teiichi muss erfahren, dass aus scheinbar harmlosen Geistergeschichten eine reale Gefahr werden kann.

(C) KAZÉ Anime / Dusk Maiden of Amnesia Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTrotz ihrer ungeklärten Vergangenheit, die bekanntlich den Ausschlag für die Gründung des Clubs für Paranormales gab, ist Yuko kein Kind von Traurigkeit. Ihre geisterhafte Erscheinung macht es ihr möglich, sich mit Teiichi allerlei Streiche zu erlauben und diesem regelmäßig die Schamesröte ins Gesicht zu treiben. Und das zusehends sehr zum Missfallen von Kirie, der ausgerechnet das vom Club als Attraktion für das Schulfestival eingerichtete Geisterhaus klarmacht, dass auch sie starke Gefühle für ihren Mitschüler hegt. Darin wird man nämlich mit den eigenen schlimmsten Ängsten konfrontiert, was außer bei einer Besucherin wunderbar funktioniert.


Diese heißt ebenfalls Yuko und leidet unter der Namensgleichheit mit dem berühmtesten Gespenst der Seikyo-Privatschule, was sie dazu veranlasst, ein weiteres Gerücht zu kreieren. Demnach holt sich ein grausamer Geist, die sogenannte Rote Frau, jene Schüler, die nach dem Ende des Unterrichts nicht nach Hause gehen, und kann nur dadurch besänftigt werden, dass man ihr Yuko darbietet. Damit meint sie natürlich ihre Namensvetterin, doch die in Panik versetzten Schulkameraden sehen in ihr das Opfer, dessen Blut es zu vergießen gibt, um den Fluch der Roten Frau zu brechen und die eigene Haut zu retten.


Die auf dem zweiten Volume präsentierten Folgen veranschaulichen wunderbar, wie schnell "Dusk Maiden of Amnesia" zwischen Humor und Ernst hin- und herschalten kann. Gibt es zunächst sowohl bei Momoes Hadern mit dem Fall des herzlosen Skeletts als auch den Annäherungsversuchen von Kirie an Teiichi Anlass zum Schmunzeln, sorgen die Geschehnisse um die ominöse Rote Frau und schließlich auch das seltsame Verhalten von Yuko für Grusel, der ohne jegliche platte Schockeffekte auskommt, sondern sich – verfolgbar in der Gedankenwelt der einzelnen Charaktere – vor allem im Kopf abspielt.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Nicht nur die Zeit arbeitet gegen die 3-E, sondern auch die Führung der A-Klasse.
Da sie sich ihrer verdrängten Erinnerungen nun bewusst ist, scheint die Zeit für den Abschied von Yuko gekommen.
Während die Klasse unter seiner Aufsicht aufblüht, sollen zwei neue Mitschüler das Kunststück fertigbringen, Koro-sensei zu killen.
Ein festliches Bankett in Ciels Anwesen wird durch mehrere Morde jäh beendet. Gemeinsam mit einem besonderen Gast nimmt der Hausherr die Ermittlungen auf.
Endlich scheint der Grund gefunden zu sein, warum Menma noch keinen Frieden gefunden hat.
Die Konfrontation mit Yukos dunkler Doppelgängerin hält den Schlüssel zum Geheimnis ihrer tragischen Vergangenheit bereit.
Rock Classics
Facebook Twitter