SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Erinnerungen an Marnie

Als die an Asthma leidende 12-jährige Anna auf dem Land ein Mädchen namens Marnie kennenlernt und sich mit ihr anfreundet, erlebt sie einen wunderbaren Sommer und blüht auf.

(C) Universum Film / Erinnerungen an Marnie / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem ihre Freundin plötzlich verschwunden ist und eine Familie in das Haus einzieht, in dem sie wohnte, taucht ihr Tagebuch auf, das viele Fragen aufwirft. Wer war Marnie wirklich?


Die vorerst letzte Produktion des renommierten Studio Ghibli ("Prinzessin Mononoke", "Wie der Wind sich hebt"), das bedingt durch den Rückzug von Altmeister Hayao Miyazaki 2014 eine Nachdenkpause einlegt, war für die diesjährigen Oscars in der Kategorie "Bester Animationsfilm" nominiert.


Sie musste sich zwar dem neuesten Modell der üblichen Pixar-Konfektionsware geschlagen geben – was die Klasse dieser einfühlsamen Adaption des Romans "When Marnie Was There" von Joan G. Robinson jedoch im Gegenzug erst recht untermauert.

 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Universum Film




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Nicht nur die Zeit arbeitet gegen die 3-E, sondern auch die Führung der A-Klasse.
Da sie sich ihrer verdrängten Erinnerungen nun bewusst ist, scheint die Zeit für den Abschied von Yuko gekommen.
Während die Klasse unter seiner Aufsicht aufblüht, sollen zwei neue Mitschüler das Kunststück fertigbringen, Koro-sensei zu killen.
Ein festliches Bankett in Ciels Anwesen wird durch mehrere Morde jäh beendet. Gemeinsam mit einem besonderen Gast nimmt der Hausherr die Ermittlungen auf.
Endlich scheint der Grund gefunden zu sein, warum Menma noch keinen Frieden gefunden hat.
Die Konfrontation mit Yukos dunkler Doppelgängerin hält den Schlüssel zum Geheimnis ihrer tragischen Vergangenheit bereit.
Rock Classics
Facebook Twitter