SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Star Wars: The Force Unleashed 2 (Xbox 360, PS3, Wii, PC; getestet auf Xbox360)

Klon oder nicht Klon, das ist hier die Frage.

SW The Force Unleashed 2 (C) Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klicken"Möge die Macht mit dir sein!" Mit diesen Worten wurde mir das Spiel in die Hand gedrückt, um kurz darauf vor die Konsole verbannt zu werden. Zwar habe ich kein Lichtschwert zu Hause und kann auch keine Yoda Sprüche rezitieren, allerdings muss ich aber sagen, dass ich seit "Tie Fighter" ein Fan der Star Wars Games bin. Nach einem actionreichen Intro, in dem man es gleich mal mit  Lord Vader zu tun bekommt, stürzt man sich regelrecht in das Abenteuer.


SW The Force Unleashed 2 Bild 1 (C) Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNeben euren zwei coolen Lichtschwertern, mit denen ihr jede Menge Schaden anrichten könnt, habt ihr natürlich auch div. Machtfertigkeiten zur Auswahl um die Sturmtruppen ein wenig zu dezimieren. Eure übernatürlichen Fähigkeiten könnt ihr in drei Stufen upgraden. Das solltet ihr auch nutzen, da es Unmengen an potentiellen Opfern gibt.


SW The Force Unleashed 2 Bild 2 (C) Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenImmer wieder kommen neue Gegnertypen auf, die ihr mit unterschiedlichen Strategien besiegen müsst. Es tauchen auch mehre größere Zwischengegner auf; diese Kämpfe sind dann besonders schön in Szene gesetzt, wiederholen sich allerdings zu oft. Gelungene Teile des Spiels werden teilweise so oft wiederholt, bis sie fade erscheinen.


SW The Force Unleashed 2 Bild 3 (C) Activision / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDann passieren aber wiederum Spielszenen die euch lange im Gedächtnis bleiben werden z.B. müsst ihr euch ein Level lang mit einem riesigen Monster herumschlagen. Die Story schließt an der des ersten Teils an und wird durch schöne Zwischensequenzen weitergeführt. Grafik und Sound können sich sehen lassen. Schön modellierte Figuren, flüssige Animationen und der bekannt kultige Soundtrack lassen richtiges Star Wars Feeling aufkommen.


Fazit: Leider hat Lucas Arts es nicht geschafft, den mäßigen Vorgänger zu toppen. Die Präsentation ist Lucas Arts typisch atmosphärisch, die Grafik und der Sound sind erste Sahne. Einige Actionsequenzen treiben euch den Schweiß auf die Stirn. Allerdings reicht das nicht. Es gibt zu wenig Neuigkeiten und keine wirklichen Verbesserungen zum Vorgänger. Der Spielablauf verläuft alles in allem zu monoton. Da das Spiel mit ca. 5-6 Stunden nicht sehr langwierig ist, kann man ruhig zur Version in der Videothek greifen; mal gesehen sollte man es haben, mehr aber schon nicht.



### Sascha Ghbryal ###



Grafik: 8,5/10
Sounf: 8/10
Steuerung: 8,5/10
Spielspaß: 6,5/10
Gesamt: 7/10


Entwickler: Lucas Arts
Publisher: Activision


Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Ein Traum wird wahr. Ich stehe auf der Brücke meines eigenen Föderationsraumschiffs, die Koordinaten sind eingegeben und ich darf den wohl berühmtesten Befehl eines Schiffskapitäns im Science Fiction Universum aussprechen: "Energie!"
Ein größenwahnsinniger Space-Gorilla in einem Affenkopf-förmigen Raumschiff macht sich auf, die Galaxie zu erobern – mit an Bord ein in komatösen Schlaf versetzter Maulwurf und ein ausgetrocknetes Alien-Gehirn. Und nur ein treuherzig dreinblickender, etwas übergewichtiger Hund im grauen Designeranzug und sein Best Buddy, ein psychotisch grinsender weißer Hase, können die Welt vor dem drohenden Untergang retten: Sam & Max sind wieder da!
UPDATE: Review der Episode 2!
Das zu 2D Urzeiten überaus populäre Beat 'em Up Genre hatte es in den letzten Jahren, wo man allerorts mit HD Grafikpracht verwöhnt wurde, nicht gerade leicht. Rising Star Games wagt ein Comeback.
Kurzweilige Quests neben einer großen Portion Witz und Charme bietet uns diese Parodie von "WoW" im Comic-Stil.
Gelingt es Shaun White uns mit diesem innovativen Skate-Abenteuer mitzureißen, oder bleiben wir am Ende doch nur mit gebrochenen Knochen und unerfüllten Erwartungen am Bordstein liegen?
I've got a Balance Board under my feet… Shaun White ist zurück auf der Wii und schickt dich vom Gipfelkreuz in die Halfpipe und retour.
Rock Classics
Facebook Twitter