SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Dragon Age: Magekiller

Gemeinsam mit seiner Partnerin Tessa hat sich Marius die Beseitigung von Magiern auf die Fahnen geschrieben.

(C) Cross Cult Verlag / Dragon Age: Magekiller / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBeinahe zeitgleich mit "EVE: Valkyrie" und "Mirror's Edge: Exordium" hat der Cross Cult Verlag kürzlich auch "Dragon Age: Magekiller" veröffentlicht und seinem Sortiment drei weitere Videogame-Comics hinzugefügt. Nach dem schlicht "Dragon Age" betitelten Band 2015 liefern die Ludwigsburger damit die zweite Portion an Abenteuern aus dem umfangreichen Fantasy-Franchise von BioWare, die in den USA vom renommierten Indie-Publisher Dark Horse herausgebracht werden. Als Autor für die im Paperback abgedruckte, fünfteilige Miniserie "Magekiller" konnte niemand Geringerer als Greg Rucka ("Whiteout", "Wonder Woman") gewonnen werden.


Er erzählt die Geschichte der adeligen Tessa Forsythia, die sich mit dem aus Tevinter stammenden Marius zusammengeschlossen hat, um die Welt von Thedas gegen entsprechende Bezahlung von gefährlichen Magiern zu befreien. Ausgerechnet in dessen frühere Heimat, nach Minrathous, führt der neueste Auftrag der beiden, der äußerst pikant ist: Für den hochrangigen Magister Illeneva sollen sie vier seiner Magier-Untergebenen liquidieren, doch eine von ihnen erweist sich als alte (und enge) Bekannte von Marius.


Mit deren Hilfe fliehen sie aus der Stadt, werden jedoch für ihren Verrat immer wieder von den Häschern des Magisters attackiert. Einer dieser Angriffe bei den Frostgifpeln mündet jedoch in ein Übel ganz anderen Kalibers: Durch einen Dimensionsriss geraten Dämonen nach Thedas, die das Leben unschuldiger Bürger bedrohen. Marius und Tessa tun ihr Bestes, um das Schlimmste zu verhindern, und werden schließlich von einer Abgeordneten der sogenannten Inquisition angeworben, die den Weltuntergang aufhalten will.


Wer in der virtuellen Welt von "Dragon Age" bewandert ist, wird bei der Lektüre von "Magekiller" auf einige Bekannte stoßen, etwa die Crew rund um Sutherland und Calpernia, die frühere Liebhaberin von Marius. Besonders die Tatsache, dass Tessa diesem immer wieder aus Büchern von Varric Tethras vorliest, ist eine augenzwinkernde Referenz an einen wesentlichen Protagonisten aus "Dragon Age". Mit tollem Artwork von Carmen Carnero ist der Band eine kurzweilige Lektüre, wenn auch die Erzählung streckenweise etwas episodenhaft anmutet.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Cross Cult Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Der Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einen, wenn man hinunterfeuert."
Selten erst durften sich Scully und Mulder so direkt mit Monstern auseinandersetzten wie in diesem Crossover. Und ebenso selten sahen sich die beiden FBI-Agenten mit einem so übermächtigen Gegner konfrontiert.
Fans der finnischen Metal-Granden AMORPHIS dürfen sich freuen, denn nun gibt es mit dieser offiziellen Biografie eine ausführliche Schilderung des Werdegangs von den Anfängen 1990 bis 2015.
Wer die Vergangenheit nicht ruhen lassen will, den lässt auch sie nicht ruhen.
Die menschliche Zivilisation ist untergegangen, die Erde wird von einem atomaren Winter beherrscht. Die wenigen Überlebenden führen immer noch Krieg.
Wer will schon an einem Basar der bösen Träume auf Shopping Spree gehen?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+