SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #106 mit Interviews und Storys zu MAYHEM +++ JIMMY EAT WORLD +++ BAD WOLVES +++ GATECREEPER +++ HELLYEAH +++ BOOZE & GLORY +++ THE DEAD SOUTH +++ THE MENZINGERS +++ SUNN O))) +++ u.v.m. +++ plus CD mit 16 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Black Panther 1

Der Herrscher von Wakanda hat alle Pfoten voll zu tun, um sein Land vor dem Abrutschen in Angst und Gewalt zu bewahren.

(C) Panini Comics / Black Panther 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenT'Challa, seines Zeichens König von Wakanda und Black Panther, steht vor einem Scherbenhaufen. Sein Land war einst ein Utopia im Hinblick auf soziale und technische Entwicklung, doch es ist nicht mehr viel übrig vom Glanz der Vergangenheit. Das Reich wurde vom Krieg gegen Namors Heimat Atlantis und danach durch eine außerirdische Invasion des Titanen Thanos gebeutelt, wobei T'Challa nicht immer der Beschützer war, den sein Land gebraucht hätte.


Von seinem eigenen Volk wurde der König verstoßen, doch nun kehrt er zurück und wenig überraschend schlagen ihm Hass und Ablehnung entgegen. Doch etwas stimmt nicht, denn der Groll des Volks scheint von fremder Hand gesteuert zu sein und hat System. Das Land braucht einen starken König, der das Volk wieder vereint und den alten Glanz zurückbringt, doch bei der Suche nach den intriganten Mächten hinter dem Chaos stößt auch Black Panther an seine Grenzen und eine Revolution scheint unausweichlich.


Der preisgekrönte Autor und Journalist Ta-Nehisi Coates schuf mit Zeichner Brian Stelfreeze ein Comic-Abenteuer der besonderen Art, denn bietet das Werk zwar viel Action und Spannung, beschäftigt sich der Autor doch überraschend intensiv mit der politischen Thematik der Revolution und stellt die Frage, was es braucht, um das Vertrauen eines ganzen Volks zurückzugewinnen. Optisch beeindruckend scheut sich der erste Band der neuen Serie nicht, den Leser mit vielschichtiger Handlung zu fordern und bringt auch Licht in die Vergangenheit, welche das aktuelle Chaos begünstigte.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Cross Cult beschenkt Xenomorph-Fans mit einem äußerst edlen, 500 Seiten starken Nachdruck in Form eines Hardcover-Albums, das drei längst vergriffene Einzelbände zusammenfasst.
Rechtzeitig zu Weihnachten landet ein Engel der etwas anderen (und per Digitalisierung aufgepeppten) Art in den Regalen anspruchsvoller Manga-Leser.
Mikey und Brennan setzen alles daran, die vermeintlichen Kriegsverbrecher von Terrenos auf der Erde aufzuspüren, doch irgendetwas ist faul.
Als sich ihr Job und das geheime Leben als Hexe unheilvoll überschneiden, gerät Rowan Black in höchste Gefahr.
Wie sich herausstellt, weckt der von Grant McKay gebaute Pfeiler auch in anderen Dimensionen Begehrlichkeiten.
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint – eine Lektion, die Grant McKay auf schmerzhafte Art und Weise lernt.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+