SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Teenage Mutant Ninja Turtles 9

Bisher nicht gerade für ihr Interesse an alter Literatur bekannt, müssen die sympathischen Schildkröten nun ein altes Buch beschützen, das das Geheimnis zu Shredders Macht in sich trägt.

(C) Panini Comics / Teenage Mutant Ninja Turtles 9 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm neunten Band des frisch interpretierten Turtles-Universums machen sich der brasilianische Künstler Mateus Santolouco und sein amerikanischer Co-Autor Erik Burnham daran, die sagenumwobene Geschichte des Foot Clan zu erleuchten. Diese erstreckt sich zurück bis ins feudale Japan und zeigt, wie ein ehrgeiziger Samurai zum gefürchteten Shredder wird und lüftet auch das Geheimnis, das hinter seiner Macht steckt.


Geschickt wird die Geschichtsstunde mit aktuellen Geschehnissen verknüpft und man folgt den Turtles samt ihrer Verbündeten April O'Neil und Casey Jones auf die Universität, wo sie von einem Buch erfahren, welches den Schlüssel zu dem vor langer Zeit verborgenen Geheimnis birgt. Schnell wird klar, dass sie alles daran setzen müssen, um zu verhindern, dass besagtes Buch in die Hände von Shredder fällt, der seine Macht damit ins unermessliche Steigern könnte.


Dabei entsteht eine überaus gelungene Mischung aus zwei Welten und selten hat sich die japanische Vergangenheit so nahtlos mit aktuellen Ereignissen im Turtles-Universum verbunden. Spannend, aufschlussreich und intelligent in Szene gesetzt hat man mit dem neunten Band ein weiteres Highlight der neu interpretierten Geschichte um die vier gepanzerten Freunde und ihren Meister geschaffen, das aber auch als alleinstehendes Werk ausgesprochen gut funktioniert.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Schräg? Noch nicht schräg genug!
Was Neil Gaiman in der kurzen Zeitspanne von 1989 bis 1996 für die Welt der Comics getan hat, war eindeutig die nächste Evolutionsstufe nach Alan Moores Urknall namens "Watchmen".
Der Untertitel dieses Hardcovers mit güldener Schrift drückt den Anspruch der Macher klar aus: "Die ersten 10 Jahre von Deutschlands erfolgreichstem Hip Hop-Label".
Heute schon vers(e)ucht worden?
Ein mysteriöser Asteroid zieht die Mannschaft eines Raumschiffs in seinen Bann und bringt sie in größte Gefahr.
Ohne Zensurbalken ins erotische Paradies!
Rock Classics
Facebook Twitter