SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

V-Wars 2

Beat oder Blood, das ist hier die Frage!

(C) Cross Cult Verlag / V-Wars 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeine Erfahrungen an der Seite von Big Dog und seiner Eliteeinheit V-8 lassen Luther Swann immer mehr an den hehren Absichten seiner Auftraggeber zweifeln. Unmittelbarer Anlass für die neueste Mission der Spezialeinheit ist das grausame Massaker an 23 Zivilisten in einem Diner, das den Ermittlungen nach von einem Angehörigen der vampirischen Subspezies Nelapsi angerichtet wurde. Seine Spur und die seines Helfers führt zu einer aufgelassenen Mine, in der sich eigentlich nur ein Professor und zwei seiner Studenten aufhalten sollten – tatsächlich regt sich dort allerdings mehr als Swann und dem Team von V-8 lieb ist.


Die unterirdische Anlage entpuppt sich nämlich als hochmodernes Forschungszentrum, in dem offenbar nicht nur diverse vampirische Unterarten erforscht, sondern sogar als Supersoldaten gezüchtet werden. Offenbar gibt es Stellen in der Administration, die sich wenig um eine friedliche Lösung des Konflikts zwischen "Beats" und "Bloods" scheren und ihre eigenen dunklen Machenschaften verfolgen. Zumindest Joe Ledger, mit dem Swann und Big Dog bei dieser Gelegenheit Bekanntschaft schließen, scheint diese Interessen nicht zu teilen. Er plädiert nämlich dafür, den gesamten Komplex und somit auch das hier gewonnene Wissen dem Feuer zu überanworten.


"Das Monster in uns" enthält die Ausgaben 6-11 der Comic-Ergänzung von Jonathan Maberrys Blutsauger-Universum und funktioniert erneut sowohl als knackiges Actionszenario als auch Metapher bezüglich der Tendenz des Homo sapiens, Probleme mit den Argumenten des Stärkeren lösen zu wollen. Hier gibt es keine Schwarz- und Weißzeichnungen, sondern viele verschiedene Grauschattierungen, die sich quer durch die Fraktionen von Menschen und Vampiren ziehen und dem Leser somit viel Spielraum nicht nur für politische Interpretationen lassen. Ebenso spannend ist nun auch die Frage, ob es in dieser Form weitergehen wird, denn das Comic-Material aus den USA liegt aktuell komplett vor.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Cross Cult Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Schräg? Noch nicht schräg genug!
Was Neil Gaiman in der kurzen Zeitspanne von 1989 bis 1996 für die Welt der Comics getan hat, war eindeutig die nächste Evolutionsstufe nach Alan Moores Urknall namens "Watchmen".
Der Untertitel dieses Hardcovers mit güldener Schrift drückt den Anspruch der Macher klar aus: "Die ersten 10 Jahre von Deutschlands erfolgreichstem Hip Hop-Label".
Heute schon vers(e)ucht worden?
Ein mysteriöser Asteroid zieht die Mannschaft eines Raumschiffs in seinen Bann und bringt sie in größte Gefahr.
Ohne Zensurbalken ins erotische Paradies!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+