SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Trouble Is My Business 4

Trotz der Widrigkeiten, mit denen er bei seiner Tätigkeit konfrontiert ist, haben seine Kunden und Bekannten teilweise erheblich größere Probleme als Fukamachi.

(C) Schreiber & Leser / Trouble Is My Business 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSein Job als Privatdetektiv bedeutet nicht nur, dass Jotaro "Shark" Fukamachi sowohl gefährliche als auch skurrile Aufträge angeboten bekommt, sondern auch ein stetes Balancieren zwischen der Legalität und der Halbwelt des Verbrechens erforderlich ist. Letzteres bringt auch mit sich, dass er immer wieder – gewollt oder auch nicht – in Konflikte des organisierten Verbrechens, etwa der Fehde um die Führung eines Yakuza-Clans, hineingezogen wird und mitunter zwischen die Fronten gerät.


Mit der Bitte um Hilfe tritt diesmal mit Gotodo aber auch eine Hälfte der beiden als "Giftnattern" bezeichneten korrupten Cops an Fukamachi heran, da sich sein Partner in eine gefährliche Schuldenfalle manövriert hat. Moriyama, getrieben von der Geldgier seiner verwöhnten Ehefrau, sieht sich schließlich sogar dazu getrieben, einen Banküberfall und damit seine Entlassung als Polizist zu riskieren. Im Gegensatz dazu sind Fälle wie das Auffinden eines Hundes, dessen Besitzer ein bekannter Krimiautor ist und ohne diesen nicht schreiben kann, ausgesprochene Peanuts!


Nicht nur mit den inkludierten polizeilichen Beweisstücken (mit Aufzeichnungen von Fukamachi und seiner Tochter Kaori) gewährt der vierte Band von "Trouble Is My Business" nachdenkliche bis amüsante Einblicke ins Seelenleben seiner Charaktere, sondern auch durch den Umgang des Protagonisten mit dem Gangsterboss Kurosaki, der über die Regeln in seinem zwielichtigen Geschäft referiert. Und sogar Fukamachis Mieterin ist diesmal für im wahrsten Sinne des Wortes treffsichere Überraschungen gut, was auch "Ein cooler Job" das Gütesiegel entspannter und bisweilen wunderbar zynischer Unterhaltung sichert.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Schreiber & Leser




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Schräg? Noch nicht schräg genug!
Was Neil Gaiman in der kurzen Zeitspanne von 1989 bis 1996 für die Welt der Comics getan hat, war eindeutig die nächste Evolutionsstufe nach Alan Moores Urknall namens "Watchmen".
Der Untertitel dieses Hardcovers mit güldener Schrift drückt den Anspruch der Macher klar aus: "Die ersten 10 Jahre von Deutschlands erfolgreichstem Hip Hop-Label".
Heute schon vers(e)ucht worden?
Ein mysteriöser Asteroid zieht die Mannschaft eines Raumschiffs in seinen Bann und bringt sie in größte Gefahr.
Ohne Zensurbalken ins erotische Paradies!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+