SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #95 mit Interviews und Storys zu MACHINE HEAD +++ BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB +++ CORROSION OF CONFORMITY +++ DONOTS +++ QUICKSAND +++ DEUCE +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 13.12.2017 am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 104

Die Amazonen wüten in der amerikanischen Hauptstadt, doch an anderen Orten der USA mischt eine bisher unbekannte Macht ebenfalls kräftig mit.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 104 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBand 104 der DC-Sammlung von Eaglemoss setzt die dramatischen Geschehnisse in flotten Schritten in Richtung des großen Finales fort. Enthalten sind die Ausgaben 3-6 der sechsteiligen Hauptserie "Amazons Attack!" sowie "Wonder Woman" 11 und 12, in denen wir auf eine Justice League treffen, die mit dem Rücken zur Wand steht. Wenngleich besagtes Mauerwerk allmählich Mangelware wird in Washington, D.C., das nicht nur die Kriegerinnen von Themyscira, sondern auch unzählige mythologische Wesen in ihrem Schlepptau in eine Trümmerlandschaft verwandeln. Das Ende der Fahnenstange scheint erreicht, als Königin Hippolyta ultimativ die Kapitulation der USA verlangt.


Inmitten der Schlacht zwischen den Amazonen und Menschen entdeckt Batman, dass noch eine weitere Partei ihre Hand im Spiel hat. Nicht nur die Attacke auf die Vandenberg Air Force Base in Kalifornien, sondern auch der Versuch, die amerikanische Kornkammer Kansas zu zerstören, und nun auch ein knapp missglückter Anschlag auf einen Atomreaktor in Green Arrows Heimatstadt Star City gehen auf das Konto der Bana, einem einst von den Amazonen abgespalteten Stamm mit überragenden technologischen Kenntnissen. Doch die finale Auseinandersetzung muss erwartungsgemäß Diana führen und sich ihrer Mutter entgegenstellen, um das Töten zu beenden.


Bevor Eaglemoss den Lesern leider erneut die tollen Originaltitelbilder schuldig bleibt und es in der Bonusgeschichte aus "Wonder Woman" 184 (Oktober 1969) zu einem Treffen mit König Artus kommt, bieten die Autoren Will Pfeifer und J. Torres sowie Pete Woods und Paco Diaz am Zeichenbrett ein ordentliches Spektaktel, das neben all der großzügig geschilderten Action auch einen unaufdringlichen Kommentar zu jenen Dingen abgibt, die im Krieg zuerst sterben: Die Wahrheit und die Rechte des Einzelnen gegenüber einer angeblich solidarisch zusammenrückenden Gesellschaft. Unterm Strich zwar kein Must-read im Kanon von Wonder Woman, aber allemal eine kurzweilige und opulent inszenierte Story.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Ein neuer Gegner tritt aus den Schatten und stellt alle bisher da gewesenen Bedrohungen in den Schatten. Der Kampf gegen den Zerstörer wird zur Nagelprobe für Foster und sein Team.
Durch die Intrigen von Loki steht Thors Heimat einmal mehr vor dem Untergang, doch diesmal führt das Ende nicht zu einem neuen Anfang.
Jedes Kind kennt ihn, den ausgefressenen Alten mit dem dicken Sack und der roten Kutte. Doch wie kommt er eigentlich dazu, massig Spielzeug unter präpubertären Rabauken zu verteilen?
Mit der Hilfe der JLA macht sich Kyle Rayner daran, seine vermisste Freundin Sala aus einer fernen und gefährlichen Welt zurückzuholen.
Maxley gehört zu jenen verschlafenen Orten Englands, in denen nie etwas Aufregendes passiert. Dies ändert sich jedoch, als eine mysteriöse Fremde ein Anwesen in der Nähe bezieht und das Leben der Dörfler gehörig durcheinanderbringt.
Erneut hat ein legendärer Schatz das Interesse Cortos geweckt und auch diesmal legt die Kolonialpolitik seiner Suche Steine in den Weg.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+