SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #125 mit Interviews und Storys zu VILLE VALO +++ LIONHEART +++ MONO INC. +++ NOFX +++ CELTIC FROST +++ THE CULT +++ ANTI-FLAG +++ MCC (MAGNA CARTA CARTEL) +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Live-Review: SONIC YOUTH in der Wiener Arena (26.08.07)


SONIC YOUTH boten am 26. August in der Wiener Arena Spiel und Spaß für die ganze Familie.


CARSICK CARS. Mal wieder das Los der Zuspätkommenden. Das letzte Lied, "Zhong Nan Hai", hinterlässt aber doch einen sehr positiven Eindruck. Gut klingen sie (ein bisschen wie SONIC YOUTH. Wie kommt das wohl?).

SONIC YOUTH (c) Universal Music Group / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSONIC YOUTH. Wenn man als Band so lange existiert, dann festigt sich vermutlich irgendwann ein gewisses Qualitätslevel, welches nur in ganz extremen Situationen unterschritten wird. Gibt ja Gründe, weshalb sie solche Legenden sind.

Alt sehen sie aus, viel älter, als sie klingen. Bewegen tun sie sich jung: herumspringen, tanzen, Instrumente herumwerfen, sich krümmen. Thurston Moore vor allem (der als einziger jung aussieht, also eher wie ein sehr faltiger 13jähriger), der gibt sich`s volle Wäsch`.

Das ist schon eine Freude mitanzusehen, denen macht das Spaß, die sind in ihrem Element. Das reißt mit.
Aber irgendwie, ja irgendwie – man kann sich des Gefühls nicht erwehren, dass doch fast alle der dargebotenen Stücke irgendwie - wie soll man es sagen - nun ja, ähnlich klingen. Das nennt man dann wohl "Stil".

SONIC YOUTH (c) Universal Music Group / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWährend Thurston Moore seinerseits der Sonnenschein und Überschwang in Person ist, so bildet Kim Gordons ständig verkniffenes Gesicht (sogar beim Tanzen und Springen) den Gegenpart dazu. Lee Ronaldo konzentriert sich auf wohlwollende Ausstrahlung und Instrumentenhandhabung. Die Menge ist glücklich, Leute stehen und schwanken oder beuteln die Köpfe.

Der Applaus und die begeisterten Pfiffe nach der zweiten Zugabe werden noch lange anhalten, zu groß ist der vereinte Wille, die Band wieder zurück auf die Bühne zu zwingen. Es schrillt in den Ohren, die Liebesbeweise vom Publikum, die fast lauter sind als die Band selbst. Kinder streifen umher, unbeeindruckt, leicht genervt. Wäre ich wohl auch gewesen in dem Alter.

###Agnes Wieninger###

Das gefällt mir! Weiter-tweeten

22.01.07, Arena (Wien)
08.05.07, Arena (Wien)

Bunte Menschen, böses Wetter und eine rein visuelle Erleuchtung.
22.02.07, Chelsea (Wien)

Donnerwetter und Blitz, was für eine Hitze!
25.02.2007
Alcatraz (Mailand)

Fotograf: Agnes Wieninger
06.05.2007
Gasometer (Wien)

Fotograf: Agnes Wieninger
5.5., Gasometer (Wien)

"but when we kiss - I feel nothing"
Rock Classics
Facebook Twitter