SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #132 mit Interviews und Storys zu WHILE SHE SLEEPS +++ CHELSEA WOLFE +++ SUM 41 +++ HEAVYSAURUS +++ JUDAS PRIEST +++ BRUCE DICKINSON +++ MICK MARS +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Rock´n´Roll Wrestling Bash + LOS TWANG! MARVELS im Landespavillon in Stuttgart (24.11.2007)

Das kann ja heiter werden! Die Rock´n´Roll Wrestling Bash macht heute Station im Landespavillon Stuttgart. Das Spektakel mit Wrestling, nach mexikanischem Vorbild, und Live-Musik dürfte also ein wahrer Festschmaus für Augen und Ohren werden...

LOS TWANG! MARVELS (c) Fabian Toenges / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLOS TWANG! MARVELS (c) Fabian Toenges / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAls musikalische Untermalung haben die Veranstalter die Berliner Surf-Band LOS TWANG! MARVELS im Gepäck, die das ganze Geschehen trashig-instrumental untermalen wird. Als ich den Club betrete turnen schon zwei Kinder in den typisch mexikanischen Wrestlingmasken im Ring herum und eifern ihren großen Vorbildern nach. Doch zuerst wird das Publikum mit „Buenas Noches Senoras y Senores“ begrüßt und schon hauen die vier TWANG MARVELS in ihre hallenden Gitarrensaiten. Die ersten Reihen proben umgehend den Hüftschwung und sind begeistert, von soviel guter Musik.

Bandleader Alex und Schlagzeuger Boris spielen passend zum Anlass ebenfalls in Masken auf, während die schöne Gitarristin Yolanda in rotem Tangokleid gekonnt ihre Fender Jaguar bearbeitet. Auch dies ist ein Fest für die Augen- und Ohren natürlich! Nach drei tanzbaren Instrumentalperlen, darunter Tschaikowskys „Schwanensee“ kommt unter metallischen Klängen „Ill Moderatori“, der Ansager der Veranstaltung auf die Bühne. In weißem Umhang ähnelt er King-Elvis in seinem Glitzeranzug und setzt sich mit einer Gesangseinlage im Ring aufwendig in Szene.

LOS TWANG! MARVELS (c) Fabian Toenges / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLOS TWANG! MARVELS (c) Fabian Toenges / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZum ersten Kampf ruft er „Boris The Butcher“, den Metzger aus Wladiwostok auf die Bühne. Der blutverschmierte Hüne stürmt in Metzgerschürze und Gummistiefeln auf die Bühne, beißt noch ein Stück Fleisch von einem menschlichen Arm ab und schmeißt fleißig mit Kunstblut um sich. Ein Glück, dass in diesem Splatterszenario alles nur Show ist. „El Mariachi“, ein mexikanischer Schönling aus Tijuana, bietet dem Tier die Stirn- jedoch erfolglos. Wahrscheinlich hat ihn Boris aus dem Schlachthof mit seinem Gestank zur Strecke gebracht.

Nach diesem Volltrash-Schock bedarf es wieder passender Instrumentalmusik der drei Latinos plus Bassist aus Deutschland. Alex Leadgitarrensound klingt sehr druckvoll und sein Melodiespiel auf der weißen Stratocaster nahezu perfekt. Diese ziert übrigens ein Autogramm von Surf-Guru Dick Dale- wie er da wohl rangekommen ist? Doch genug der musikalischen Verschnaufpause, jetzt gibt´s weiter auf die Nuss: „El Brujo“ der 100 jährige Voodoomeister spritzt ebenfalls literweise Kunstblut in die ersten Reihen und macht sich nicht nur damit wenig Freunde beim Publikum. Der Wüstling streckt den Ringrichter mit den fiesesten Methoden nieder und auch „Ill Moderatori“ bekommt was auf die Mütze.

LOS TWANG! MARVELS (c) Fabian Toenges / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLOS TWANG! MARVELS (c) Fabian Toenges / Zum Vergrößern auf das Bild klicken„Anchorface“, der besoffene Käpt´n aus Rotterdam tritt gegen „El SD“, einen durchgedrehten Psychopathen mit psychedelischer Kämpfermaske, Hawaii-Hemd und Surf-Shorts an. Verrückt ist diese ganze Veranstaltung und bei dem Trubel kommen einem die gehobenen Instrumentalklänge der LOS TWANG! MARVELS wie Balsam auf die geschundenen Knochen vor. Eine perfekte Inszenierung der Veranstalter und unterhaltsam allemal!

###Fabian Toenges###
Das gefällt mir! Weiter-tweeten

22.01.07, Arena (Wien)
08.05.07, Arena (Wien)

Bunte Menschen, böses Wetter und eine rein visuelle Erleuchtung.
22.02.07, Chelsea (Wien)

Donnerwetter und Blitz, was für eine Hitze!
25.02.2007
Alcatraz (Mailand)

Fotograf: Agnes Wieninger
06.05.2007
Gasometer (Wien)

Fotograf: Agnes Wieninger
5.5., Gasometer (Wien)

"but when we kiss - I feel nothing"
Rock Classics
Facebook Twitter