SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Tenchu Shadow Assassin (Nintendo Wii, PSP, getestet auf Wii)

Können sich die beiden Ninjas Rikimaru und Ayame anlässlich ihrer Premiere auf Nintendo’s Wii Konsole endlich wieder in (und durch) die Herzen der Fans schleichen?

tenchucover (c) Aquire/Ubisoft / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeit mehr als 10 Jahren geistern die beiden Ninja-Kämpfer Rikimaru und Ayame nun schon durch die Konsolengegend: 1998 wurden sie zum aller ersten Mal auf der Playstation im damals wunderschönen "Tenchu: Stealth Assassins" und einem Nachfolger ("Tenchu: Birth Of The Stealth Assassins") gesichtet. In den Jahren 2002 und 2005 kehrten sie mit den recht gelungenen Fortsetzungen "Tenchu: Wrath Of Heaven" und "Tenchu: Fatal Shadows" auf die damals aktuellen Konsolen – Microsoft Xbox und Playstation 2 – zurück.

Leider konnte die einzigartige Ninja-Atmosphäre in den folgenden Adaptionen nicht mehr fortgeführt werden: "Tenchu: Time Of The Assassins" (2005, PSP), "Tenchu: Dark Secret" (2006, NDS), "Tenchu Z" (2006, Xbox 360) und "Shadow Assault: Tenchu" (2008,tenchu1 (c) Aquire/Ubisoft / Zum Vergrößern auf das Bild klicken XBLA) waren alle durch und durch regelrechte Flops. "Tenchu: Shadow Assassins" soll nun wieder an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen und durch gutes Gameplay und stimmige Atmosphäre angesiedelt im alten Japan das Ninja-Stealth-Action-Genre zurückerobern. Und zum Teil ist es diesmal auch gelungen: wer bereits mit den Anfängen der Spielreihe zu tun hatte, wird sich sofort zurechtfinden: ein wunderschöner Soundtrack, spannende Schleichereien und Versteckspiele (im Schatten, in Büschen, vom Sims herabhängend…), spektakuläre Meuchelmorde, aber grafisch bewegt man sich leider schon fast auf dem Niveau der Playstation 2-Ableger – da wäre schon mehr drinnen gewesen, sogar auf der Wii-Konsole!

tenchu2 (c) Aquire/Ubisoft / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDieses Manko wird aber schnell in den Hintergrund gedrängt, wenn man sich die ersten 30 Minuten mit diesem überaus spannenden Game und der gut umgesetzten Nintendo Wii-Steuerung befasst hat. Bei "Tenchu: Shadow Assassins" wird der Fokus nämlich nie (oder nur sehr, sehr selten) auf schnelle Action gelegt, sondern auf langsame Schleichstrategie kombiniert mit brutalen Hinrichtungen im typischen Ninja Style: Gegner ins Wasser ziehen und diese ertränken, Genickbrüche, Durchtrennen der Kehle mit dem eigenen Schwert usw. All dies wird ähnlich wie bei "Manhunt 2" durch verschiedene Moves mit Wiimote und Nunchuck ausgeführt. Sollte man doch einmal von einem Gegner entdeckt werden, hat das nicht nur für den schwarz gekleideten Assassinen schwerwiegenden Folgen, sondern auch der Spieler wird sich über die dermaßen schlechte Steuerungsumsetzung des folgenden Schwertkampfes so ärgern, dass er sich sicher nie mehr erwischen lassen wird, was ja aber auch der Sinn des Spiels ist!tenchu-shadow-assassins-psp-version-coming (c) Aquire/Ubisoft / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Leider kann man diesmal nicht mehr zwecks Tarnung über Häuserdächer laufen, was in den ersten Spielen sehr gut gefallen hat.


Fazit: "Tenchu: Shadow Assassins" lenkt die "Tenchu"-Reihe endlich wieder in die richtige Richtung – es ist eindeutig die beste Adaption seit dem ersten Titel. Ein vergleichbares Ninja-Stealth-Action-Game gibt es nicht – Wii-Ninjas sollten ihre Shurikens unbedingt in Richtung "Tenchu: Shadow Assassins" werfen!

 

# # # Thomas Sulzbacher # # #

Grafik: 7/10
Sound: 8,5/10
Steuerung: 9/10
Spielspaß: 8,5/10
Gesamt: 8


Entwickler: Aquire
Publisher: Ubisoft

Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Im dritten Ableger aus dem S.T.A.L.K.E.R.-Universum strahlt es noch immer an allen Ecken und Enden. Doch im Gegensatz zu "S.T.A.L.K.E.R. – Shadow of Chernobyl" (2007) und "S.T.A.L.K.E.R. – Clear Sky" (2008), werden die Aufträge nun nicht mehr zufällig generiert. Stattdessen folgen die Missionen einem von den Entwicklern vorgegebenen roten Faden und basieren auf gescripteten Spielereignissen.
Eine Portierung eines PC-Games, auf die Nexgens ist nicht immer mit dem Erfolgskurs beseelt, denn man sich so oft wünscht. Eigentlich hätte "Sacred 2" gleichzeitig, im Zuge der Veröffentlichung für den PC, auch für 360 und PS3 erscheinen sollen. Doch, mussten sich die Fans rund um das Geschehen in Ancaria, noch einige Monate in Geduld üben. Ob die Portierung hält, was sie verspricht, lest hier.
"Sam & Max" auf der Wii? Worüber sich Spieler des anglikanischen Sprachraums bereits seit Herbst 2008 freuen können, macht JoWood nun auch für den deutschsprachigen Raum möglich.
Der verrückte Hase und der Hund machen sich auf um die Welt zu retten!
Nach 6 Kinofilmen hat die Jigsaw-Saga nun auch den Weg in die Welt der Videospiele gefunden. Doch kann die beklemmende Stimmung der Filme überhaupt in ein Spiel transportiert werden? Wie "spielt" sich der Schrecken Jigsaws?
Wer hatte ihn nicht zuhause stehen? Den Sega Mega Drive. Eine Konsole, auf der absolute Kultspiele entstanden sind. Sega bringt diese Klassiker nun auch auf die Next-Gen-Konsolen.
Rock Classics
Facebook Twitter