SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #124 mit Interviews und Storys zu SKID ROW +++ ALTER BRIDGE +++ CRIPPLED BLACK PHOENIX +++ RADIO HAVANNA +++ THE DEAD DAISIES +++ ARCHITECTS +++ GOATWHORE +++ TALCO +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Game-Review: EA Sports Fight Night Champion (Xbox 360, PS3; getestet auf Xbox 360)

EA has done it, mit Fight Night Champion hat EA Sports das wohl beste Boxspiel aller Zeiten fabriziert.
Als Boxer habe ichristoph / fight_night_screenshot1 (c) EA Sports / Zum Vergrößern auf das Bild klickench natürlich den Release Rot im Kalender markiert. Die Youtube-Schnipsel, die schon seit längerem in Netz kursieren, versprechen ja eine ganze Menge. Keine Sorge, EA Sports hat ganze Arbeit geleistet und konnte meine hohen Erwartungen erfüllen, sie sogar übertreffen.


Aber eins nach dem anderen, EA Sports geht die Sache diesmal ganz anders an. Es christoph / fight_night_screenshot2 (c) EA Sports / Zum Vergrößern  auf das Bild klickenscheint, als wäre der Fokus auf den Karriere-Modus gelegt und der überragende Mehrspieler-Modus eine Draufgabe. Im "Champion Mode", wie die Einzelspieler Kampagne genannt wird, erlebt man den Aufstieg und den Fall des Andre Bishop. Die Jungs von EA Sports dürften in letzter Zeit wohl zu viel GTA gespielt haben, denn die Story scheint direkt daraus entsprungen zu sein. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit eine schnelle Runde gegen die CPU bzw. gegen Freunde zu spielen. Hier stehen alle großen Namen des Boxsportes auf der Liste, von Ali über Frazier bis zu den Klitschkos.


EA hat das christoph / fight_night_screenshot3 (c) EA Sports / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKampfsystem nochmal überarbeitet, wie gewohnt kann man mit dem rechten Analogstick die Fäuste kontrollieren. Neu hinzugekommen ist allerdings die Steuerung des Oberkörpers mit dem linken Stick. Was sich nach einer Kleinigkeit anhört hat einen riesigen Einfluss auf die Spielbarkeit. Head-Movement ist somit eine wirkliche Komponente des Spieles geworden. Buttonsmasher können gleich mal das Tutorial durchlaufen, denn ohne Hirn und Taktik kommt man ab dem zweiten Schwierigkeitsgrad nicht weit. Xbox Live Mitglieder können sich auch auf spannende Online Schlachten gefasst machen, denn mit dabei sind Online Trainingscamps um die Leistungen zu verbessern.


Das größte Problem von EA Sports ist ihre konstant hohe Qualität. Was soll man von derchristoph / fight_night_screenshot4 (c) EA Sports / Zum Vergrößern  auf das Bild klicken großartigen Präsentation, die ESPN Videos beinhaltet und richtig für Stimmung sorgt, sagen, außer typisch EA. Sogar grafisch toppt Fight Night Champion den Vorgänger, die Kämpfer sehen fantastisch aus. Leider haben die Programmierer es nicht geschafft alle Boxer wie ihre Vorbilder aussehen zu lassen, wer da wohl für die Klitschko Brüder Model gestanden hat bleibt ein Rätsel. Andere wiederum kann man vom Original so gut wie nicht unterscheiden.


Mein Fazit:
Fight Night Champion ist ganz großes Kino, alles stimmt, die Grafik, der Sound und auch die Steuerung lässt wirkliches Simulationsfeeling aufkommen. Das einzige das nervt ist der Schiedsrichter der es immer wieder schafft mitten im Bild zu stehen und das Geschehen zu überdecken. Boxfans kaufen sowieso, allen Anderen kann ich diesen Titel nur wärmstens empfehlen, sogar wenn ihr den Vorgänger im Regal stehen habt. Fight Night Champion ist ein großer Schritt nach vorne.


###Sascha Ghbryal###



Grafik: 9,5/10
Sound: 9,5/10
Steuerung: 9,5/10
Spielspaß: 9,5/10
Gesamt: 9,5/10


Entwickler: EA Canada
Publisher: EA Sports




Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vor elf Jahren hüllte American McGee Lewis Carrolls phantastische Märchenwelt erstmals in ein dunkles Gewand aus Finsternis und Morbidität. Kann der Nachfolger den hohen Ansprüchen gerecht werden?
Zerstörung und Vernichtung von oben.
Die 23 Kampfamazonen der Beat 'em up-Serie prügeln sich jetzt auch durch europäische Wohnzimmer – ein eher fragwürdiges Vergnügen!
"ArcaniA Gothic 4" zählt zu den meist erwarteten Spielen im Jahr 2010. Kann es die Trilogie würdig weiterführen und die Vorgänger übertreffen, oder enttäuscht JoWood die Gothic-Fangemeinde?
Zuerst sei erwähnt dass dieses Spiel nicht "Assassin’s Creed 3" ist. Vielmehr hat uns das Orchester aus dem Hause Ubisoft mit einer famosen Symphonie beglückt, welche dem Spieler einen noch größeren Sinnesschmaus beschert als mit Teil 2.
Activision schickt die gigantischen Bakugans erneut in ein interaktives Abenteuer und so heißt es erneut: "Bakugaaaaan Kampf!" Oder sollten manche Monster lieber nicht geweckt werden?
Rock Classics
Facebook Twitter