SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Assassination Classroom Vol. 1

Um die Erde zu retten, müssen die Schüler der 3-E ihren Lehrer töten – doch das ist leichter gesagt als getan.

(C) peppermint anime / Assassination Classroom Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNur kurze Zeit nach dem Abschluss der Vorlage in "Weekly Shonen Jump", Japans meistverkauftem Manga-Magazin, ist die Anime-Adaption von "Assassination Classroom" nun auch in unseren Breiten eingetroffen. Die Prämisse der Story von Yusei Matsui ist in wenigen Worten zusammengefasst: Ein Wesen mit übermenschlichen Kräften hat 70 Prozent der Oberfläche des Mondes zerstört und nun auch die Erde ins Visier genommen.


Seltsamerweise bietet der Übeltäter der Regierung, deren Waffen gegen ihn machtlos sind, einen speziellen Deal an: Wenn es die Klasse 3-E der angesehenen Kunugigaoka-Mittelschule schafft, ihn binnen Jahresfrist zu killen, kann sie die Erde retten. Das mit einem gelben Smiley-Kopf ausgestattete Tentakelwesen unterrichtet die Schüler folglich nicht nur in den verschiedensten Fächern, sondern auch in der hohen Kunst des Tötens. Doch so leicht, wie sich das Nagisa Shiota und seine Klassenkameraden vorgestellt haben, ist das nicht.


Koro-sensei bewegt sich nämlich mit 20-facher Schallgeschwindigkeit und riecht Attentate scheinbar meilenweit gegen den Wind, was sich auch durch die Erweiterung des Lehrkörpers um eine Profikillerin nicht ändert. Während die Schüler nach neuen Wegen suchen, ihren Lehrer um die Ecke zu bringen, sehen andere Elemente der Schule die steigende Motivation in der 3-E gar nicht gerne, denn schließlich ist die Klasse das Sammelbecken für die schlechtesten Schüler, die von den anderen wie Ausgestoßene behandelt werden.


So skeptisch der skurrile Plot vorab auch stimmen mag – die auf dem Auftaktvolume versammelten ersten sechs Episoden lassen in keiner Sekunde Langeweile aufkommen. Besonders die Sorge, ob das Motiv "Schüler versuchen ihren Lehrer zu töten", über eine längere Laufzeit zu tragen vermag, scheint wohl unbegründet zu sein. In seinen besten Momenten erinnert "Assassination Classroom" wohltuend an den legendären "Great Teacher Onizuka", wenn der liebenswert schrullige Koro-sensei die Außenseiter um sich sammelt und ihnen Lektion in Selbstvertrauen erteilt. Tadellos erzählt und animiert!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: peppermint anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Dass nicht alle die Zielsetzung der Yokai-Akadamie vom friedlichen Zusammenleben von Monstern und Menschen teilen, bekommt Tsukune am eigenen Leib zu spüren.
Die Zeit der schlüpfrigen Spielchen könnte für Basara bald ein Ende nehmen, denn die Heimat ruft nach ihm.
Wer partout unter Zeitmangel leidet, aber trotzdem bei einem der gegenwärtig erfolgreichsten japanischen Fantasy-Sci-Fi-Franchises mitreden will, sollte hier zugreifen.
Seine Heilung durch Migi hat Shinichis Wesen verändert – was von seinem Umfeld nicht unbemerkt bleibt.
Die Rückkehr von Yamis enger Vertrauter aus der Vergangenheit weckt den Argwohn von Mea.
Der Start an einer neuen Schule kann seine Tücken haben. Besonders wenn diese von Monstern bevölkert wird!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+