SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #98 mit Interviews und Storys zu FIVE FINGER DEATH PUNCH +++ GHOST +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ JONATHAN DAVIS +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab 20.06.2018 am Kiosk!

Brynhildr in the Darkness Vol. 1

Ryouta traut seinen Augen nicht, als plötzlich seine totgeglaubte Kindheitsfreundin an der Schule auftaucht.

(C) KAZÉ Anime / Brynhildr in the Darkness Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWer in Sachen Manga und Anime einigermaßen bewandert ist und sich für Stoffe begeistert, die die Gefilde von Science-Fiction und Mystery mit blutigem Splatter verbinden, muss fast schon zwangsläufig auch über "Elfen Lied" gestolpert sein. Ebenso wie sein bekanntes Werk ist 2014 eine weitere Serie von Lynn Okamoto für das Fernsehen adaptiert worden und hat seinen Weg via KAZÉ nun auch in die heimischen Blu-ray- und DVD-Player gefunden, wobei das erste Volume in einen hübschen Sammelschuber gepackt wurde, der auch Platz für die zwei anderen bietet.


Im Zentrum der Handlung steht der Schüler Ryouta Murakami, der noch immer von den Erinnerungen an seine Freundin aus Kindheitstagen heimgesucht wird. Kuroneko behauptete damals, einen Außerirdischen gefunden zu haben, und verlor bei einem tragischen Unfall das Leben. Umso verwirrter ist Ryouta, inzwischen das einzige Mitglied des Astronomieclubs, als plötzlich mit Neko Kuroha eine ihr zum Verwechseln ähnlich aussehende, neue Klassenkameradin vorgestellt wird. Um das Ganze noch zu toppen, rettet diese ihn mit ihren fantastischen Kräften vor dem Tod und stellt sich als aus einer Forschungseinrichtung geflohene Magierin vor.


Wem die grundsätzliche Prämisse bekannt vorkommt, braucht nicht lange zu überlegen, denn sie ähnelt erkennbar der von "Elfen Lied". Wie dort wird auch hier sowohl von weiblichen Reizen als auch blutigen Einlagen Gebrauch gemacht, allerdings in weit geringerem Ausmaß. Die ersten vier Episoden, die in etwa den ersten und zweiten Band des Manga abdecken, kommen jedenfalls ohne jegliche Längen, dafür aber mit dem Auge äußerst schmeichelnden Animationen aus. Fans von Sci-Fi, Mystery und einem Hauch Haremskomödie liegen mit "Brynhildr in the Darkness" sicher nicht verkehrt.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Um das Heilige Britannische Reich zu bekämpfen, braucht es außergewöhnliche Fähigkeiten. Der junge Lelouch Lamperouge hat sie (bekommen).
Die Regierung nimmt die Tötung von Koro-sensei mit einer bisher unbekannten Superwaffe doch noch selbst in die Hand.
Wer den Geist der Vorlage ausblendet, bekommt hier auf jeden Fall unterhaltsames Popcorn-Kino geboten.
An jener Lehrstätte, die seine verschwundene Schwester besuchte, wird Ayato vom ersten Tag an mit einem keineswegs ungefährlichen Schulalltag konfrontiert.
In einer Gesamtausgabe lässt sich der Kulttitel in all seiner gewalttätigen Pracht nochmals (und in veränderter Form) genießen.
Momo lässt nichts unversucht, um einen Harem für Rito aufzubauen, doch ein Neuzugang stellt sich als gefährlich für dessen Leben heraus.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+