SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

To Love Ru – Darkness Vol. 2

Momo hat ein Auge auf Mea, die sie als potentielle Gefahr für ihre Haremspläne betrachtet, doch auch ihre Nähe zu Rito weckt Befürchtungen.

(C) FilmConfect / To Love Ru - Darkness Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWieder unzensiert und mit einem Booklet ausgestattet bilden die vier Episoden des vorliegenden Volumes das zweite Drittel von Staffel drei der frivolen Geschehnisse rund um Rito Yuuki. Für ihn will Momo bekanntlich einen Harem errichten, der allerdings aufgrund der unklaren Rolle der kürzlich aufgetauchten Mea Kurosaki gefährdet sein könnte. Wie Golden Darkness als tödliche Waffe mit Transformationsfähigkeiten geschaffen, hadert sie jedoch mit dem Verhalten ihrer "großen Schwester" bei einem kürzlichen Angriff eines alten Gegners, worauf ihr diese erklärt, dass es noch andere Dinge im Leben gibt als Kampf. Um ihre Freundin aufzumuntern, bringt Nana sie zum Fluss, wo schon Maron auf sie wartet.


Harunas Schosshund ist, wie wir wissen, ein Meister der schnellen Zunge, doch als seine Zuneigungsbekundungen Eifersucht bei den außerirdischen Tieren von Nana wecken, eskaliert die Lage natürlich in gewohnt schlüpfriger Manier. Ansonsten ist Nanas Vorhaben aber geglückt, denn Mea wird aufgemuntert und verspricht Momo, nicht gegen ihre Harempläne anzugehen – unter anderem weil sie selbst Interesse an dem liebenswerten Tollpatsch zeigt. Damit ist sie wie immer nicht allein, denn neben Run, die Rito offen ihre Zuneigung gesteht, sieht sich unerwartet sogar die selbsternannte oberste Sittenwächterin Kotegawa dazu veranlasst, in der Hitze des verbalen Gefechts dessen Ehre zu verteidigen.


Ihre Meisterin hält sich weiterhin bedeckt, doch Mea öffnet sich gegenüber ihren neuen Bekanntschaften. Momo wiederum, die Darkis Schwester zunächst misstrauisch betrachtet, erregt selbst die Eifersucht von Ritos Schwester, die sich mehr und mehr aus dem Leben ihres Bruders gedrängt sieht. Derartige Gefühle gehören zum Erwachsenwerden dazu, was mit der sechsten Episode "Zeit der Verwandlung" um Run/Ren auch den offensichtlichsten bildlichen Ausdruck findet. Und nicht nur für alle, die das Ganze weniger philosophisch angehen, gibt's natürlich wieder jede Menge erotische Hoppalas. Wobei sich die heißesten Szenen ausgerechnet in der Fantasie diverser Damen abspielen…


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: FilmConfect




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Rückkehr von Yamis enger Vertrauter aus der Vergangenheit weckt den Argwohn von Mea.
Der Start an einer neuen Schule kann seine Tücken haben. Besonders wenn diese von Monstern bevölkert wird!
Mit fünf Fingern lassen sich allerlei Dinge anstellen. Das weiß Shinichi am besten, schließlich hat sich in seiner rechten Hand ein außerirdischer Mitbewohner eingenistet.
Nach einer unfreiwilligen Auszeit nimmt Zero seinen Kampf gegen das Britannische Reich mit unverminderter Vehemenz wieder auf.
Um das Heilige Britannische Reich zu bekämpfen, braucht es außergewöhnliche Fähigkeiten. Der junge Lelouch Lamperouge hat sie (bekommen).
Die Regierung nimmt die Tötung von Koro-sensei mit einer bisher unbekannten Superwaffe doch noch selbst in die Hand.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+