SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

MANAFEST - Fighter

In Akustik

(C) In Akustik / MANAFEST: Fighter / Zum Vergrößern auf das Bild klickenChris Greenwood, mit unbürgerlichem Namen als MANAFEST bekannt, versucht mit Hilfe seiner Musik anderen Menschen Halt zu geben, als bekennender christlicher Rapper im Grunde logisch und auch theoretisch in keinster Weise eine schlechte oder verwerfliche Idee. Den Blick immer nach vorne gerichtet, die Vergangenheit hinter sich lassend, versucht er eben ein Manifest zu fertigen, für schlechtere Zeiten. "You can say I`m done, but this has just begun. I`m a Fighter" erzählt eine beinahe noch nie dagewesene Geschichte im Track "Fighter", während man sich zu, von Adam Messinger, einem Produzenten Justin Biebers verarbeiteten Nu-Metal-Pop-Melodien im heutzutage branchenüblichen Mitschreirefrain berauschen lassen kannRein auf die Musik  konzentriert, gibt es hier nichts Neues, nichts Auffälliges, wie zum Beispiel Synths, welche martialisch die angezerrten Gitarren im Chorus an der Hand das Geländer hinunter begleiten.

www.manafest.net
David Hackl (3)
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter