SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Vergessene Welt 1

The Lost World Is Not Enough!

(C) Splitter Verlag / Vergessene Welt 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSir Arthur Ignatius Conan Doyle hat der Nachwelt mit Sherlock Holmes nicht nur den berühmtesten Detektiv der Literaturgeschichte hinterlassen, sondern auch nicht minder reizvolle Science-Fiction- und Fantasy-Erzählungen. Darunter fällt auch "The Lost World" ("Die vergessene Welt"), eine seiner bekanntesten Werke und in den vergangenen Jahrzehnten oft und gerne verwendete Vorlage für filmische Umsetzungen. Doch auch für die Sphären der Neunten Kunst hat der Stoff nichts von seiner Faszination eingebüßt, was der Auftaktband zu "Vergessene Welt" verdeutlicht.


Frei nach Doyles Klassiker schickt darin der eingefleischten Splitter-Lesern wohlbekannte Christophe Bec ("Finsternis", "Bunker", "Promotheus") gemeinsam mit den Zeichnern Fabrizio Faina und Mauro Salvatori die Expedition rund um Professor Challenger erneut auf die ungewisse Reise nach Amazonien. Dort will der streitbare Forscher seinem ungläubigen Kollegen Summerlee beweisen, dass auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Hochebene längst ausgestorben geglaubte Tiere der Urzeit überlebt haben.


Mit dabei ist als exklusiver Berichterstatter der Reporter Ned Malone, den auch naive private Motive umtreiben – schließlich will ihn seine Angebetete nur heiraten, wenn er sich als großer Abenteurer einen Namen macht. Gemeinsam mit vier Indios als Trägern macht man sich auf, um dort den entdeckerischen Faden wiederaufzunehmen, wo ihn Professor Challenger aufgrund einer lebensgefährlichen Verletzung bei einer vorangegangenen Expedition verloren hatte. Als es dem Ziel entgegengeht, nehmen allerdings nicht nur die Indios Reißaus, sondern auch die Zweifel am Wahrheitsgehalt von Challengers Quellen zu.


Erzählt aus der Perspektive von Malone, bereitet der erste der drei geplanten Bände von "Vergessene Welt" einen äußerst vergnüglichen Boden für seine Nachfolger. Das Artwork leistet sich an keiner Stelle Blößen und erreicht ausgerechnet bei jener fantastischen Doppelseite, die den Band beschließt, seinen Höhepunkt. Schade! Da heißt es wohl bis auf die für Sommer angekündigte Fortsetzung zu warten – eine Durststrecke, die man ja auch mit der Lektüre der Vorlage, auf die hier wunderbar Lust gemacht wird, überbrücken könnte.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Lesebefehl!
Wenn der Sandmann wieder klingelt.
Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu lesen wagten…
Cum As You Are!
Als er die Aufmerksamkeit von Galactus erweckt, wird Norin Radd von seiner Vergangenheit eingeholt.
Als Anleitung zur Rockstar- und Millionärswerdung darf man Gene Simmons' Buch nicht wirklich lesen.
Rock Classics
Facebook Twitter