SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Akame Ga Kill! Vol. 1

Rebel Without A Pause!
 

(C) peppermint anime / Akame Ga Kill! Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDass so manche schöne Fassade über das Verkommene dahinter hinwegtäuschen kann, wird dem jungen Tatsumi schnell klar, als er in der Hauptstadt seines Heimatlandes ankommt. Eigentlich wollte er hierher, um sich einen Namen in den Reihen der imperialen Truppen zu machen und genug zu verdienen, um sein durch die erdrückende Steuerlast verarmtes Heimatdorf zu retten. Nachdem er um sein restliches Geld betrogen worden ist, nimmt ihn immerhin ein Mädchen aus gutem Hause bei sich auf.


Tatsächlich aber ist Aria eine sadistische Mörderin, die unbedarfte Naivlinge wie Tatsumi auf das Anwesen ihrer Familie lockt und noch dazu sogar seine beiden Freunde, mit denen er losgezogen ist, auf dem Gewissen hat. So verwundert es nicht, dass er – im Umgang mit dem Schwert äußerst talentiert – gleich selbst Hand an die garstige Dame anlegt, als die unverhofft aufgetauchten Assassinen von Night Raid ihm die Augen öffnen. Angesichts eines verrotteten politischen Systems und seines ausgeprägten Sinns für Gerechtigkeit willigt er ein, sich der Gruppe anzuschließen.


Deren Feinde sind Legion: Von willigen Fußsoldaten über mit dem Regime verbündete Geschäftsleute, die aus dem Leid der Menschen Profit ziehen, bis hin zum Premierminister, der den jungen König als willige Marionette steuert, gibt es genug Ziele, die ihrer Liquidation harren. Wie Tatsumi lernen muss, besitzen aber nicht nur seine Kollegen von Night Raid jene legendären Artefakte, die vor langer Zeit vom Gründer des Reiches hergestellt worden sind und mächtige Waffen darstellen. Und natürlich macht der Tod auch vor jenen um ihn nicht Halt!


Neben "Steins;Gate" ist mit der 24 Episoden umfassenden Adaption des Manga von Takahiro und Tetsuya Tashiro eine weitere Serie aus dem Hause White Fox im Portfolio von peppermint anime gelandet und macht dabei eine gute Figur. Der teilweise blitzschnelle Wechsel zwischen blutreichen Kampfszenen und komödiantischen Einlagen funktioniert sehr gut und erhält durch die eingeflochtenen ruhigen Passagen und Ausflüge ins Seelenleben der Protagonisten die benötigte Tiefe, um den Zuschauer auch emotional bei der Stange zu halten. En garde!



 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: peppermint anime



 



 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vampire haben's auch nicht leicht!
Wie ein modernes Sodom liegt die fiktive Stadt Bad City in die Nacht eingebettet.
Etwas ist faul im Staate Alayzard… doch nun auch auf der Erde!
Als ein "Dallas" für Geistesgestörte wird diese Serie auf der Rückseite der DVD-Box angepriesen.
Scott Lang kommt frisch aus dem Bau, ein ehrliches Leben in Freiheit wird ihm jedoch schwergemacht, und so lässt er sich dazu überreden, in das Haus des Physikers Henry Pym einzubrechen.
Parallel zum Game-Sequel zückt unsere Lieblingshexe auch in einem flotten Anime ihre Knarren.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+