SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Hamatora Vol. 2

Das Team rund um Nice und Murasaki muss sich mit weiteren Fällen künstlicher Minimum Holder auseinandersetzen.

(C) KAZÉ Anime / Hamatora Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIhre drei neuesten Fälle sorgen dafür, dass bei der Detektei Hamatora alles andere als Langeweile aufkommt. Zunächst sorgt ein im Internet populäres Video mit einer unterschwelligen Botschaft dafür, dass sich Jugendliche reihenweise mit einem einfachen Mausklick eine Waffe nach Hause bestellen und damit teilweise auch Raubüberfälle verüben. Durch einen unabsichtlich vertauschten Koffer entdecken Honey und Three, zwei mit unseren Ermittlern befreundete Minimum Holder, dass massenhaft Schusseisen in die Stadt geschmuggelt werden.


Auf den ersten Blick weniger dramatisch wirken die beiden weiteren Angelegenheiten, denen sich Hamatora widmet: Zum einen gerät ein Ausflug ins Thermalbad zur Auseinandersetzung mit einem muskulösen Bodybuilder, der es mit der Verehrung für einen gefallenen Star ordentlich übertreibt, zum anderen wird eine bekannte Künstlerin entführt und auf den ersten Blick ihre Freundin und Kollegin damit in Verbindung gebracht. Gemeinsam ist den Fällen jedoch, dass schon wieder Minium Holder im Spiel sind, die ihre Kräfte nicht von Geburt an besitzen, sondern sich selbst beschafft haben.


Wie das Ende des vorangegangenen Volumes deutlich offenbart hat, scheinen alle Fäden, die das vermehrte Auftreten von künstlichen Minimum Holdern betreffen, bei Professor Moral zusammenzulaufen. Sein Wirken im Hintergrund bildet folglich auch diesmal den gelungenen erzählerischen Kleber, der die einzelnen Episoden zusammenhält und die Spannung steigert, was er mit Nice denn nun vorhaben könnte. Bei einer so flotten Inszenierung wie hier mit dem richtigen Dosierungsverhältnis von Action, Humor und Drama sollte es aber kein Problem sein, sich diesbezüglich noch etwas in Geduld zu üben.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vampire haben's auch nicht leicht!
Wie ein modernes Sodom liegt die fiktive Stadt Bad City in die Nacht eingebettet.
Etwas ist faul im Staate Alayzard… doch nun auch auf der Erde!
Rebel Without A Pause!
Als ein "Dallas" für Geistesgestörte wird diese Serie auf der Rückseite der DVD-Box angepriesen.
Scott Lang kommt frisch aus dem Bau, ein ehrliches Leben in Freiheit wird ihm jedoch schwergemacht, und so lässt er sich dazu überreden, in das Haus des Physikers Henry Pym einzubrechen.
Rock Classics
Facebook Twitter